Sechzigererinnerung

Rüdiger

Sechzigererinnerung

Beitragvon Rüdiger » 20 Mär 2018 10:26

Die gestrige Folge von "Ku'damm 59" enthielt einen Fehler, es wurde an einer Stelle von der "Neuen Revue" gesprochen, die hieß aber in den Fünfzigern noch "Revue".

(für die Älteren unter uns, die mit den Karl-May-Filmen aufgewachsen sind)

;-)

(für die Jüngeren: das war eine Illustrierte. Und ich kann mich tatsächlich daran erinnern, daß sie in den Sechzigern umbenannt wurde.)

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 301
Registriert: 11 Jan 2006 16:44
Wohnort: Hamburg

Re: Sechzigererinnerung

Beitragvon Karl-Heinz Becker » 20 Mär 2018 11:53

Richtig! Bis 1966 beim Verlag Martens in München angesiedelt. Im selben Jahr an den Heinrich Bauer Verlag in Hamburg verkauft, der die "Revue" kurz darauf mit seiner "Neuen Illustrierten" zur "Neuen Illustrierten Revue" vereinte, aus der bald danach die "Neue Revue" wurde. Im Sommer 2008 wurde die Illustrierte dann eingestellt.

reinhardhh
Beiträge: 184
Registriert: 24 Jan 2006 15:43

Re: Sechzigererinnerung

Beitragvon reinhardhh » 20 Mär 2018 15:24

da waren noch mehr Fehler. In einer Szene fuhr eine gelbe Hochbahn vorbei, die definitiv nicht aus den 50er-Jahren sondern eher aus den 70er-Jahren stammte.

Zurück zu „7. "Der Rest"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast