Arild Rafalzik verstorben...

Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Arild Rafalzik verstorben...

Beitragvon Bärentöter » 27 Feb 2018 15:03

Ja, diese traurige Nachricht bekam ich gestern von einem alten Freund aus Hamburg. Arild ist tot.... . Er verstarb nach kurzer schwerer Krankheit am vergangenen Dienstag in einem Krankenhaus in München. Man kann es irgendwie kaum glauben...! Arild hatte ja in der Vergangenheit für viele schöne
Veröffentlichungen im Karl May-Film-Universum gesorgt. Die "Mr. Old Shatterhand"-Sein Leben-Seine Filme"-Bild-Biographie in Buchform, der Soundtrack-Kracher "Wilder Westen, heißer Orient" mit den Original-Filmmusiken in enger Zusammenarbeit mit Volker Rippe und weitere zahlreiche Soundtrackveröffentlichungen die er alleine produzierte gingen auf seine unendliche Liste. Auch werden sich die älteren eingefleischten Filmfans noch an seine Besuche bei Michael Petzel und Thomas Winkler erinnern wo auch wir uns im Jahre 1995 kennenlernten und so manches Feuerwasser vernichteten.... ! Seit 2001 besuchte er mich auch immer wieder einige Jahre auf meinem Kulmbacher Karl May-Bierfest. Nun lebt leider einer der größten Fans von Lex Barker nicht mehr... Machs gut Arild, lebe wohl "Lonesome Cowboy"...

Filmfreak
Beiträge: 3
Registriert: 20 Feb 2011 13:34

Re: Arild Rafalzik verstorben...

Beitragvon Filmfreak » 02 Mär 2018 13:36

Ich schließe mich den Zeilen meines Vorgängers an. Bin auch geschockt und traurig, dass Arild nicht mehr unter uns ist. Er war ein Karl-May-Film und Wallace Fan der ersten Reihe. Auch ich habe ihn 1995 in Radebeul kennen gelernt und später bei den Stammtischen von Silverpit in München getroffen.Die Szene hat einen ihrer größten Aktivisten verloren. Ich werde ihn nie vergessen.

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste