Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Helmut
Beiträge: 739
Registriert: 29 Dez 2005 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Helmut » 19 Aug 2015 11:30

Ich habe da gerade Erstaunliches (und fast das Gegentei) erlebt.
Da gibt es einen Studienleiter im Akademiezentrum Sankelmark, der "kannte" Karl May eigentlich nur aus (ausgerechnet) Bad Segeberg (!). Das hat ihn offensichtlich so fasziniert (?), dass er sich entschlossen hat eine Veranstaltung mit dem Thema "Genie, Prediger oder Scharalatan? Wer war Karl May?" in dieser Akademie durchzuführen. Dazu hat er die "erste Garde" der KMG (Zeilinger, Schmied, Lowsky und J. Florstedt) als Referenten gewonnen, und das Ganze wurde eine sehr gute und "runde" Veranstaltung.
Begleitet wurde dies durch zwei Exkursionen:
- zum Schloß Louisenlund, in dessen Gobelinsaal die Maysche Erzählung "Aqua bennedetta" spielt, dessen Version "Das Zauberwasser" dort auch gelesen wurde
- nach Bad Segeberg

Helmut

Entschuldigung für die Abschweifung

Shashtsoh
Beiträge: 4
Registriert: 08 Jul 2015 12:14

Neue Karl May Filme für das RTL-Weihnachtsprogramm 2016 durch Constantin und Rat Pack

Beitragvon Shashtsoh » 19 Aug 2015 14:31

Dagot'é' ...


Jaaaaaaa ... Was soll ich sagen?

Das Produktionsteam glänzt aktuell durch Arroganz, Ignoranz, völlige Ahnungslosigkeit und absolute Respektosigkeit den dargestellten - realen und lebenden (!!!) - Völkern gegenüber!

Da wird ein Wahnsinnsbudget in eine Westernstadt namens Roswell gepumpt, die es in der Romanvorlage nie gegeben hat, dafür zeichnen sich die Kostüme durch eine Detailtreue "wie 2 Holzperlen auf Rindleder mit einer Hühnerfeder verziert" aus; da wird ein Totempfahl geschnitzt, den es weder im Südwesten noch auf der Prärie jemals gegeben hat; da werden miserabelst eingefärbte Gänsefedern als Adlerfeder-Repliken verwendet!

Jegliche Hinweise auf ein Mindestmaß an Authentizität bei der Darstellung der vorkommenden "indianischen Völker" werden mit der Begründung "Fiktion" zurückgewiesen, gut gemeinter Rat renommierter Filmausstatter aus dem Indianistikbereich werden abgewimmelt und Kritik an Heran- und Vorgehensweise mit dem Hinweis, man müsse es sich ja nicht ansehen, kommentiert ...

Da für dieses Projekt aber 1,5 Mio. Euro Filmförderung aus Steuergeldern verbraten werden, hat aus meiner Sicht JEDER Steuerzahler das Recht - und sogar die Verpflichtung - auf offensichtliche Fehler im Film hinzuweisen.

Gerade für das Weihnachtsprogramm hätte sich die Verfilmung von "Weihnacht im Wilden Westen" geradezu angeboten; weshalb man aber auf den "Schatz im Silbersee" und die Winnetou-Trilogie zurückgreift, kann eigentlich nur auf die intellektuelle Bequemlichkeit des Produktionsteams, auf 50 Jahre alte Drehbücher mit vielen - in der heutigen Zeit nicht mehr hinnehmbaren - Unzulänglichkeiten zurückgreifen zu können und keinen Karl-May-Roman lesen und kein komplett neues Drehbuch schreiben zu müssen, zurückgeführt werden.

Seit gut 15 Jahren bin ich ein Verfechter neuer Verfilmungen der Karl-May-Stoffe - speziell der Winnetou-Geschichten; was aber jetzt daraus gemacht wird, lässt mir die Haare zu Berge stehen und ich kann gar nicht genug essen, wie ich kotzen möchte!


Ka Dish Day,

Shashtsoh

markus
Beiträge: 1759
Registriert: 20 Sep 2007 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon markus » 19 Aug 2015 15:55

Stimmt....niemand wird gezwungen irgendwelche Filme zu sehen - das nenn ich mal Freiheit. Damit sind komischerweise einige leicht überfordert...

;-)

Bärentöter
Beiträge: 391
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Bärentöter » 20 Aug 2015 21:05

Shashtsho, Shashtsho? Jetzt weiß ich auch warum mir der Name so bekannt vorkommt! "Bilagaana Shashtsoh"! Nervst Du nicht momentan auf FACEBOOK die Crew von "WINNETOU 2016" und vielleicht auch die Leute die sich dafür interessieren?! Der Produzent hat Dir ja einen passenden
Kommentar zu deiner Besserwisserei geschrieben! Wenn Dir die alten Filme nicht gefallen und die neuen wohl auch nicht, dann lass halt die Leut
mit deinen Kommentaren in Ruhe und dreh deinen eigenen Film! Irgendwo in Mexiko, Kapstadt (dort ist es billiger!) oder sonstwo!

Hermesmeier

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Hermesmeier » 20 Aug 2015 23:24

Gegen Leidenschaft ist an sich nichts einzuwengen. Filmmachern vorzuwerfen, dass sie anstelle originaler Gegenstände props und Kulissen verwenden, kommt mir wohlfeil vor, aber das ist vielleicht mein Problem. Wenn man allerdings Werktreue fordert und gleichzeitig "Weihnacht im wilden Westen" als Vorlage vorschlägt, hat man ein Glaubwürdigkeitsproblem. [[ Sich dermaßen zu exponieren und sich gleichzeitig hinter rätselhaftem Pseudonym zu verbergen, heilt diesen Eindruck übrigens nicht. ]]

Bärentöter
Beiträge: 391
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Bärentöter » 23 Aug 2015 12:35

Der neue WINNETOU ist heute aktuell in der Bild am Sonntag! Schaut Klasse aus! Viel Glück! Meinen Segen habt Ihr schon lange!

Georg
Beiträge: 20
Registriert: 24 Jan 2012 18:56
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Georg » 23 Aug 2015 12:44

Nun, ich jedenfalls stimme "Shashtsho" völlig zu.
Das wird ein fürchterlcher Mist werden, der mit Karl May nichts zu tun haben wird.
Ankommen mag das dann bei ein paar tausend Oppas über 60, die dann an Weihnachten Remakes alter und heute fast schon bei Schlefaz durchgehender Filme anschauen und sich wieder jung fühlen dürfen.
Schade, Chance vertan. Wird Mist.

-Carsten-
Beiträge: 30
Registriert: 13 Jun 2012 08:47

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon -Carsten- » 23 Aug 2015 13:29

Zumindest ist man etwas näher wieder am Original, da im Film 2016 (wenn man einem Foto von FB glauben soll) Rattler (aus W1) eine Rolle spielt.
Weiß jemand, ob am Plateau ein Pueblo errichtet wird?

Bärentöter
Beiträge: 391
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Bärentöter » 23 Aug 2015 16:04

Warum soll am Plateau ein Pueblo errichtet werden...???!!! WARUM? Weils früher so war? Eben nicht! Die Crew hat ganz Recht, wenn sie Drehorte
nehmen, die mit den alten Filmen nichts zu tun haben und da haben sie meine volle Unterstützung! Immer gleich alles Schlecht machen! Eine ganz
typische Deutsche Eigenschaft!

Rolf Dernen
Beiträge: 1207
Registriert: 27 Dez 2005 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Rolf Dernen » 23 Aug 2015 16:13

Es wurde doch nur die Frage nach dem Pueblo gestellt. Ich sehe darin nichts in Richtung von "schlecht machen". Warum solche Aggressivität?

Bärentöter
Beiträge: 391
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Bärentöter » 23 Aug 2015 16:20

Weil mich solche Typen wie dieser "Shashtsho" und "Georg" krank machen mit ihrem Gerede! Warum kann man nicht einfachmal den Mund halten
und abwarten was kommt, als andauernd in irgendwelchen Netzwerken alles schlecht zu kommentieren. Die Filmcrew machts genau richtig, wenn
sie ganz andere NEUE Drehorte bzw. Kulissen verwenden.

-Carsten-
Beiträge: 30
Registriert: 13 Jun 2012 08:47

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon -Carsten- » 23 Aug 2015 18:12

Sehr geehrter Herr Bärentöter,

das war eine ganz neutrale Frage. Auch in Bezug dessen weil zu lesen war, dass an Original-Drehorten gedreht wird und auch schon Crewfotos am Zrmanja-Plateau existieren.

Chrissie
Beiträge: 49
Registriert: 18 Mai 2012 11:59

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Chrissie » 23 Aug 2015 19:22

Was ist denn das hier für eine Agressivität ? Herr "Bärentöter", wenn wir alle "einfach mal den Mund halten", dann brauchts auch so ein Forum nicht, das ja schließlich dazu da ist, zu diskutieren, sich auszutauschen etc.
Bitte wieder zurückkehren zur sachlichen Auseinandersetzung...

Rolf Dernen
Beiträge: 1207
Registriert: 27 Dez 2005 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Rolf Dernen » 23 Aug 2015 20:19

Chrissie hat geschrieben:Was ist denn das hier für eine Agressivität ? Herr "Bärentöter", wenn wir alle "einfach mal den Mund halten", dann brauchts auch so ein Forum nicht, das ja schließlich dazu da ist, zu diskutieren, sich auszutauschen etc.
Bitte wieder zurückkehren zur sachlichen Auseinandersetzung...


Danke.

Bärentöter
Beiträge: 391
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Bärentöter » 23 Aug 2015 20:41

Ich sags nur wie es ist. Und dann bitte auch einmal die beiden Herren ansprechen, die diese Produktion jetzt schon wieder schlecht machen
und Kraftausdrücke wie ich könnte "Kotzen" verwenden!

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast