Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Nachricht
Autor
Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30. Sep 2008, 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#31 Beitrag von Bärentöter » 16. Aug 2015, 20:35

Es gibt vom neuem Winnetou aktuell im Internet kein Foto mit Kostüm (bis jetzt jedenfalls!). Was Ihr meint ist ein "Winnetou-Fan" der mit mir letzte Woche in Kroatien war! Die Dreharbeiten haben bereits am 13.08. in Rijeka begonnen. Ich meinte die Fotos auf Wikipedia wo man den Darsteller
sehen kann...

Johnny
Beiträge: 221
Registriert: 6. Okt 2006, 18:23
Wohnort: Köln

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#32 Beitrag von Johnny » 16. Aug 2015, 20:47

Jupp, hatte mir schon gedacht, dass die gemeint waren.

Chrissie
Beiträge: 50
Registriert: 18. Mai 2012, 11:59

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#33 Beitrag von Chrissie » 16. Aug 2015, 21:14

Danke für die Reaktionen auf meine casting-vorschläge...diese Seite lebt also noch. Klar sollten wir alle erstmal abwarten und nicht schon vorher alles bemängeln. Aber in einem Fan-Forum ist das nun mal so !
@ harty Ja, Lex Barker war bei "Silbersee" auch schon 43. Trotzdem immer noch 5 Jahre jünger wie Möhring. Barker war rechnerisch damals auch schon zu alt, machte dies aber m.E. durch sein absolut bestechendes Aussehen wieder wett. Nun ja, finde Möhring halt einfach wenig aufregend, aber klar, wir werden sehen. Glaube ich nicht mal, daß Ulrich Tukur "Schwierigkeiten" hätte in einem Karl-May-Film mitzuspielen. Wenn das Drehbuch gut ist; gerade so ein Kaliber wie er. Ich fände ihn als Cornel Brinkley super.

Harty
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007, 10:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#34 Beitrag von Harty » 17. Aug 2015, 13:15

Bedingt durch die geplanten Filme in RTL (WInnetou und Old Shatterhand, Schatz im Silbersee, Winnetous Tod) geht man wohl bewusst einem Kinofilm aus dem Weg ? Die großen Winnetou Themen sind damit erledigt.

schroeder78
Beiträge: 14
Registriert: 10. Sep 2006, 19:48

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#35 Beitrag von schroeder78 » 17. Aug 2015, 15:44

Gibt es einen Stamm der Hoppa Indianer in den Büchern?
Kleber Valim spielt einen Häuptling der Hoppa! (wenigstens ein Lateinamerikaner)

Harty
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007, 10:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#36 Beitrag von Harty » 17. Aug 2015, 20:47

Es gibt die Hopi Indianer, Hoppa gibt es nicht. Die Hopi wohnten auch in Publeos. Diese lebten in Arizona

Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30. Sep 2008, 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#37 Beitrag von Bärentöter » 17. Aug 2015, 21:12

Vielleicht wartet man aber auch erst einmal ab und wählt dann den Weg ins Kino...!

Harty
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007, 10:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#38 Beitrag von Harty » 18. Aug 2015, 11:15

nur mit welcher Geschichte ?

Rene Grießbach
Beiträge: 191
Registriert: 24. Nov 2008, 20:52
Wohnort: Dresden

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#39 Beitrag von Rene Grießbach » 18. Aug 2015, 16:54

Harty hat geschrieben:nur mit welcher Geschichte ?

Hm, ich glaube, da gäbe es schon einiges.
Ardistan und Dschinnistan" ist schon von verschiedenen May-Freunden ins Spiel gebracht worden, die Fernostgeschichten würden sich eventuell eignen oder das eine oder andere aus den Orienterzählungen (Vorderer orient) - wie wärs mit den Mahdi-Bänden.
Und wenn es unbedingt ein Wild-West-Stoff von Karl May fürs Kino sein müsste, würde mir auf Anhieb "Satan und Ischariot" einfallen. Ist als direkte Literaturverfilmung auch noch nicht angepackt worden.

Bärentöter
Beiträge: 392
Registriert: 30. Sep 2008, 11:33

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#40 Beitrag von Bärentöter » 18. Aug 2015, 17:12

Vielleicht noch einmal alles von Anfang an. So würd ichs machen. Spiderman, Batman, Superman & Co habens ja vorgemacht.

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#41 Beitrag von Rolf Dernen » 18. Aug 2015, 17:29

Mein Traum wäre ja nach wie vor ein Zwölfteiler "Waldröschen". (Für nur-KMV-Leser: Das sind die Bände ab "Schloß Rodriganda" bis "Der Sterbende Kaiser" mit Dr. Sternau (und ca. 150 Hauptfiguren) ;) ) Aber vergessen wir das alles; wo heute nicht "Winnetou" draufsteht, guckt keiner mehr hin. Der Name Karl May verschwindet nach und nach hinter seiner Schöpfung, wie etwa Ian Fleming hinter James Bond verschwunden ist.

Rüdiger

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#42 Beitrag von Rüdiger » 18. Aug 2015, 22:19

Rolf Dernen hat geschrieben:hinter seiner Schöpfung
Nee, hinter dem, was daraus gemacht wurde.

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#43 Beitrag von Rolf Dernen » 18. Aug 2015, 22:32

Rüdiger hat geschrieben:
Rolf Dernen hat geschrieben:hinter seiner Schöpfung
Nee, hinter dem, was daraus gemacht wurde.
Wer hat gemacht? Welche bösen Mächte? Man kennt vielleicht noch Odysseus, bei Homer denken alle an die Simpsons.

Scheißegal, mit Verlaub. Bei jungen Leuten erlebe ich so im Gespräch: Karl May - Hä? Winnetou - ah ja. (Soll heißen: die Figur ist noch bekannt, der Autor eher nicht mehr.) Aber wir wollen ja "Ardistan und Dschinnistan" verfilmen. Du liebe Güte! Freuen wir uns, wenn das in zehn Jahren überhaupt noch als gedruckter Text verfügbar ist.

Rüdiger

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#44 Beitrag von Rüdiger » 18. Aug 2015, 23:31

Keine bösen Mächte. Film- und Freilichtbühnenverantwortliche z.B. ...

Einen Homer, der mit den Simpsons zu tun hat, kenne ich nicht ... Auch die Simpsons nicht oder kaum. Das Langzeitgedächtnis meldet, daß mal ein Zeichentrickfilmausschnitt, den ich nicht verstanden habe (ca. 23 x "Gute Nacht" oder so ähnlich) in einem May-Forum gepostet wurde. Das waren sie glaube ich.

Die ignoranten jungen Leute interessieren mich nicht, sind mir, Zitat, scheißegal, mit Verlaub ...

Aber alles kein Grund sich aufzuregen, zu leiden oder sonstnochwas. Es ist halt so ...

Rolf Dernen
Beiträge: 1215
Registriert: 27. Dez 2005, 23:38

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

#45 Beitrag von Rolf Dernen » 18. Aug 2015, 23:41

Rüdiger hat geschrieben:Keine bösen Mächte. Film- und Freilichtbühnenverantwortliche z.B. ...

Einen Homer, der mit den Simpsons zu tun hat, kenne ich nicht ... Auch die Simpsons nicht oder kaum. Das Langzeitgedächtnis meldet, daß mal ein Zeichentrickfilmausschnitt, den ich nicht verstanden habe (ca. 23 x "Gute Nacht" oder so ähnlich) in einem May-Forum gepostet wurde. Das waren sie glaube ich.

Die ignoranten jungen Leute interessieren mich nicht, sind mir, Zitat, scheißegal, mit Verlaub ...

Aber alles kein Grund sich aufzuregen, zu leiden oder sonstnochwas. Es ist halt so ...
Genau. So isses.

Antworten