Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

HGS
Beiträge: 281
Registriert: 28 Dez 2005 08:24
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)
Kontaktdaten:

Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon HGS » 30 Dez 2014 18:25

Diese Meldung vom 18. Dezember scheint irgendwie völlig untergegangen zu sein, obwohl sie recht bedeutend ist.

Folgendes ist beim Focus u.a. zu lesen:

"Doch nun soll Winnetou ein neues Gesicht bekommen, denn Karl Mays legendäre Westernromane werden erneut verfilmt, wie der Karl-May-Verlag mitteilt.
Für die Umsetzung des Projekts konnte der Verlag die Münchner Aventin Filmproduktion der Produzenten Wolfgang Behr und Bernd Schlötterer gewinnen.


Ich muß mich schon wundern dass davon im Karl May Universum nichts zu lesen war. Diese News wird von vielen weiteren NAchrichtendiensten ebenfalls verbreitet.

Damit planen wohl nun zwei Produktionsteams, RatPack hat ja auch angekündigt, neue KArl MAy Filme. Spannend!

NAchfolgend der Link:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/winn ... 53185.html
Zuletzt geändert von HGS am 30 Dez 2014 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Norbert.S
Beiträge: 240
Registriert: 04 Sep 2007 11:21
Wohnort: Parkstein

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Norbert.S » 30 Dez 2014 18:38

Planungen gab und gibt es schon immer viele.
Es sollen sogar 3 Filme nach Karl May entstehen.

Man wird sehen was auch wirklich Realität wird.

HGS
Beiträge: 281
Registriert: 28 Dez 2005 08:24
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon HGS » 01 Jan 2015 19:06

Frohes neues Jahr!

Das es viele ANkündigungen gab - klar. Hat Petzel ja in seinem Buch wunderba aufgefüht und wir haben in den letzten Jahren immer wieder von anderen Produktionsversuchen gehört und gelesen. Wenn allerdings der KMV selber eine solche Nachricht publiziert, wundert es mich dass es offenbar keinerlei Interesse daan gibt. Die Ankündigung von Ratpack hat ja doch, mehr oder weniger, hohe Wellen geschlagen.
Da ich kein Filmfreak bin nun meine Frage: Hat der KMV öfter solche Ankündigungen gemacht? Besteht kein Vertrauen in den KMV? Es handelt sich ja um eine Pressemitteilung. Mich wundert es das im wichtigsten Internetforum der KM Szene keinelei Nachricht darüber gibt. Gibt es dafür eine Erklärung?
LG

Rüdiger
Beiträge: 3268
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Rüdiger » 02 Jan 2015 09:04

HGS hat geschrieben:Mich wundert es das im wichtigsten Internetforum der KM Szene keinelei Nachricht darüber gibt. Gibt es dafür eine Erklärung?

Ich würde eher sagen, wir haben es im "wichtigsten Internetforum der KM Szene" mit einem recht verschnarchten Verein zu tun, wie in den anderen Foren auch ...

Werner Fleischer
Beiträge: 299
Registriert: 06 Mär 2006 20:02

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Werner Fleischer » 02 Jan 2015 16:43

Was machen eigentlich die lustigen Esoteriker von "Winnetou - A Beginning"?

Johnny
Beiträge: 220
Registriert: 06 Okt 2006 18:23
Wohnort: Köln

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Johnny » 03 Jan 2015 21:41

Werner Fleischer hat geschrieben:Was machen eigentlich die lustigen Esoteriker von "Winnetou - A Beginning"?


Die haben eine Neuigkeit herausgebracht. Nachzulesen auf deren Webseite oder im Silberbüchse-Vereingsmagazin (S. 11). Ich lasse das mal unkommentiert.

mich
Beiträge: 128
Registriert: 27 Apr 2006 20:06

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon mich » 24 Jan 2015 23:29

Hallo,

die Kollegen von Winnetou - The Beginning planen laut Ihrer Homepage mit einem Budget von 15 Millionen USD. Das bedingt eine Zuschauerzahl von mindestens 7,5 Millionen. Man rechnet grob 2 EUR für den Film pro Zuschauer als Anteil vom Ticketpreis. Ansonsten drohen rote Zahlen.

Das Cround Funding hat immerhin ein Kapital von 1510 USD - in Worten eintausend fünf hundert zehn USD - ergeben.

Noch Fragen Kienzle ...

Viele Grüße
Michael

OmasEnkel
Beiträge: 57
Registriert: 13 Sep 2009 14:55

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon OmasEnkel » 25 Jan 2015 10:21

Die einzige ernsthafte Sache, dürfte wohl diese Produktion sein, deren Vorbereitungen schon in vollen Gnängen ist.
https://www.facebook.com/winnetou.film?fref=ts

Leseratte
Beiträge: 3
Registriert: 03 Feb 2015 17:34

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Leseratte » 09 Feb 2015 16:07

Ich finde es traurig, dass man das ganze nicht einfach ruhen lässt und glaube nicht, dass ich nochmal eine Verfilmung erlebe, die KMs Erzählungen gerecht werden kann... der einzige positive Nebeneffekt könnte vielleicht sein, dass Winnetou und Co. dadurch auch einer jüngeren Leserschaft wieder nähergebracht werden.

Chrissie
Beiträge: 48
Registriert: 18 Mai 2012 11:59

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Chrissie » 10 Feb 2015 08:44

Hallo Leseratte,
stehe neuen Verfilmungen auch etwas skeptisch gegenüber, würde mich aber gerne darauf einlassen, wenn denn die Besetzung stimmt. Den Aspekt mit dem "positiven Nebeneffekt" finde ich aber interessant. Ich denke schon, daß man Winnetou & Co. durchaus einer jüngeren Leserschaft näherbringen könnte. Das müssten die "Verantwortlichen" an den entsprechenden Stellen aber dann schon etwas professioneller angehen. Ich habe z. B. letztens bei uns in Regensburg in unserer größten Buchhandlung eine Dekoration gesehen, die im Eingangsbereich platziert war. Das Plakat "50 Jahre Winnetou-Film" an einer Säule, darum herum platziert die neu erschienenen Filmbildbände, der Band Karl-May-Stars und das "Karl-May-Filmbuch" v. Michael Petzel und einige Bücher zum Thema Western. Eine ganz gute Idee, wie ich fand. Ich kapiere bloß nicht, wie man das JETZT machen kann - 50 Jahre Winnetou-Film ist eigentlich 2012 gewesen ( DER SCHATZ IM SILBERSEE - 1962 ). Genauso daneben war die Werbung für das Petzel-Buch über "LEX BARKER-unsterblicher Old Shatterhand". Als seinerzeit das Buch "50 Jahre Winnetou-Film" herauskam, war das im Schaufenster präsentiert...aber das da vielleicht jemand das Lex Barker-Buch mit hingelegt hätte, oder andere Karl-May-Bücher, auch was über Pierre Brice...Fehlanzeige. Nun ist die Gestaltung der WErbung ja Sache von jeder einzelnen Buchhandlung, schon klar. Aber ich glaube, wenn die o.a. "verantwortlichen Stellen" ihr Werbematerial etwas professioneller unter die Leute bringen würden, dann wäre der Effekt wesentlich intensiver. Das beziehe ich durchaus auch auf UNIVERSUM-Film ( für die Blu-Ray-Veröffentlichung ) oder RIALTO/TOBIS ( Restaurierung der Filme für zeitgemäße Bild-/Tonträger-Veröffentlichungen ). Ich hoffe, ich habe mich jetzt thematisch nicht verzettelt, aber ich finde einfach, daß man durch gezieltere Werbemaßnahmen, die Leute viel besser "ans Thema" Karl May heran- bzw. zurückfühen könnte.

Obelix 20960
Beiträge: 6
Registriert: 20 Mär 2015 09:46

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Obelix 20960 » 21 Mär 2015 12:07

Neue Karl May Western wären für mich nur interessant, wenn man sich bei den Ereignissen und Handlungen mal näher an die in den Romanen gemachten Ausführungen hält!
Ich schaue die Western ganz gerne mal - aber störe mich ein bißchen daran, daß die Ereignisse nur ganz wenig an die gleinamigen Romane entsprechend meinen Erinnerungen heranreichen:
- Old Shatterhand ist in den Romanen nmE (fast) immer auch dabei, wenn etwas über Old Surehand erzählt wird, in den Filmen traten sie aber mW nie gemeinsam auf. Wenn Old Surehand im Film ist, gehören ihm auch die Ereignisse, die nach Karl May eigentlich Old Shatterhand gehören - zB wird nach meinen Erinnerungen unter der Leitung von Old Shatterhand nach dem Mörder des Sohnes von "Maki Moteh" (Komantschen-Häuptling) gesucht
- an Apanatschi in den Romanen kann ich mich nicht entsinnen - aber habe ich denn alle gelesen?
- Old Firehand wird "nur" ein Film gewidmet - wird von ihm nicht in mehreren Büchern (zB Winnetou 2 und/oder 3) berichtet?
- Old Wabble ist der Freund und Familienmitglied Old Surehands im Film, im Roman lernen sie ihn aber als Haudegen erst viel später kennen, erst als (nahezu) guten, später bösen Gesellen
...

mich
Beiträge: 128
Registriert: 27 Apr 2006 20:06

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon mich » 21 Mär 2015 12:50

Hallo,

es wird konkreter:

"Tatort"-Stars in TV-Remake: Winnetous Rückkehr

http://www.spiegel.de/kultur/tv/winneto ... 24831.html

RTL ist Geldgeber. Welche der Firmen nun dahinter steck - Aventin oder Rat Pack - man wird sehen.

Ich wünsche den Verantwortlichen viel Erfolg bin aber ehrlich gesagt doch etwas skeptisch ob das was wird. Aber gehen wir es mal optimistisch an. Wer nichts wagt, der nicht gewinnt.

Viele Grüße
Michael

Rüdiger
Beiträge: 3268
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Rüdiger » 21 Mär 2015 16:35

Möhring ist übrigens zwei Jahre älter als Hans Sigl, der ja in diesem Forum als "zu alt" für die Rolle bezeichnet wurde.

(Außerdem ist mir gerade aufgefallen, daß in diesem Thread der letzte Beitrag Werner Fleischers in einem Mayforum steht. Der hatte immerhin im Gegensatz zu allzuvielen anderen eine lockerflockig unterhaltsame Art, ich werde ihn vermissen.)

Chrissie
Beiträge: 48
Registriert: 18 Mai 2012 11:59

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Chrissie » 22 Mär 2015 09:16

Ohne gleich wieder als pessimistisch zu gelten. Aber RTL ? Nein, danke. Und Wotan Wilke Möhring als OLD SHATTERHAND ? Ich hoffe noch immer auf eine Woche, in der er mal NICHT in irgendeinem TV-Film zu sehen ist. Ist meine persönlich Meinung, ich weiß, aber ich KANN DEN NICHT MEHR SEHEN. Will sagen, Gesicht totgesendet. Mit bekannten, deutschen Tv-Stars wird das nichts. Wer mir gerade spontan einfällt, wäre Ulrich Tukur als Cornel Brinkley. Oder z.B. Hannelore Hoger als Mrs. Butler. Aber für DIE zwei zentralen Figuren, Winnetou und Old Shatterhand, habe ich momentan keinerlei Vorschläge.

Rüdiger
Beiträge: 3268
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl MAy Verlag teilt mit: Neue Karl May Filme!

Beitragvon Rüdiger » 22 Mär 2015 12:33

Für Rolf: auch Uschi Glas bekundet Interesse ...

http://www.news.de/tv/855590891/wotan-w ... natschi/1/

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast