Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 301
Registriert: 11 Jan 2006 16:44
Wohnort: Hamburg

Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Beitragvon Karl-Heinz Becker » 23 Mai 2008 16:45

Als ich dieser Tage noch einmal das Buch „Auf den Spuren Winnetous in Kroatien“ von Vladimir Tadej und Damir Gabelica studierte, stolperte ich über den Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz. Wie die Northern Ranch in Old Shatterhand entstand auch dieser Bau in einem Tal bei Zupci.

Natürlich tauchte schon früh die Frage auf, ob hierbei auf denselben Drehort zurückgegriffen wurde. Diese Frage verneint Michael Petzel in seinem Buch „Der Weg zum Silbersee“. Laut seiner Aussage wurde das verfallene Blockhaus für den Ölprinz „neu“ erbaut. Das besagt auch das Buch „Auf den Spuren Winnetous in Kroatien“. So weit, so gut.

Nur, als ich noch einmal das Foto aus dem Buch von Tadej/Gabelica (Seite 120) mit den wenigen existierenden Bildern der Northern Ranch verglich, kam ich zu einem Schluss, der letztlich beiden Aussagen recht gibt. Zwar wurde die Blockhütte extra für den Film Der Ölprinz gebaut – aber, wie ich meine,auf dem Gelände der einstigen Northern Ranch. Vergleicht man Drehortfotos aus beiden Filmen, ist zu erkennen, dass die Blockhütte in der Nähe des einstigen Wohnhauses der Northern Ranch steht. Davon ist nämlich noch die aus Steinen aufgeschichtete Kamin- bzw. Schornstein-Ruine zu erkennen. Daneben Balkenreste des einstigen Wohngebäudes.

Wie sehen das andere Drehort-Experten?

KlausG
Beiträge: 47
Registriert: 30 Jan 2006 18:48
Wohnort: Köln

Re: Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Beitragvon KlausG » 31 Mai 2008 12:27

Hallo Karl-Heinz,
also unmöglich wäre es nicht, dass es sich um den selben Drehort handelt. Ich persönlich glaube es aber nicht. Ich bin auch nicht davon überzeugt, dass es sich um eine „Neuerrichtung“ handelt. Das Bild der Hütte im Tadej-Buch hat mit der Film-Hütte in „Der Ölprinz“ keine Ähnlichkeit und besitzt auch keinerlei Inneneinrichtung wie sie von Tadej gezeichnet wurde. Außerdem hat sie einen eigenen gemauerten Kamin, der nicht von der evt. dahinter stehenden Ruine stammt, die ins Blickfeld geraten ist.
Vergleicht man den Kamin der Northern-Ranch im Filmbildband „Old Shatterhand“ mit den Resten im Tadej-Buch so sieht man, dass die Form doch geringfügig anders ist.
Die Fragmente des 1. Stalls im „Ölprinz“ haben frappierende Ähnlichkeit mit dem Stall in „Old Shatterhand“ aber die linke Balkenverstrebung ist hier vollkommen gerade, während sie beim Ölprinz-Stall einen krummen Balken aufweist. Ich denke man hat hier irgendeine noch bestehende Kulisse aus einem anderen Film wieder verwendet.
Interessant ist auch die Aufnahme auf dem Dach der Hütte: die Holz-Schindeln sind hier halbrund, während die Original-Hütte völlig glatte Bretter aufweist.
Gruß
KlausG

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 301
Registriert: 11 Jan 2006 16:44
Wohnort: Hamburg

Re: Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Beitragvon Karl-Heinz Becker » 01 Jun 2008 14:53

Danke Klaus, für die detaillierte Antwort. Vielleicht gibt es noch weitere Experten, die etwas zu dem Thema beisteuern können? Ich mache erst mal Urlaub.

Karl
Beiträge: 46
Registriert: 30 Dez 2005 13:55
Wohnort: A-4810 Gmunden

Re: Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Beitragvon Karl » 16 Mär 2016 09:55

Lieber Karl Heinz,

bin zufällig auf Deine Anfrage aus dem Jahre 2008 wieder aufmerksam geworden. Definitiv wurde die Dekoration "Northern Ranch" nur für den Film "Old Shatterhand" aufgebaut und wurde auch für keinen weiteren Film mehr verwendet. Die Farm der Kampendijk`s wurde in der Nähe der kleinen Ortschaft Konjsko in einem Nebental der Zupci-Ebene errichtet. Die CCC-Film drehte den Film "Old Shatterhand" in den letzten Monaten des Jahres 1963 und durch das anhaltende Schlechtwetter, welches das Filmteam begleitete, wurde immer weiter in den Süden von ex.Jugoslawien gefahren um die letzten, noch brauchbaren Sonnenstrahlen einzufangen.
Die CCC-Film drehte gleich ein Jahr später (1964) den Film "Freddy und das Lied der Prärie" ebenfalls in den schon bekannten Locations des "Old Shatterhand" Films in der Zupci-Ebene. In dem besagten Film, wurde im hinteren Teil der Zupci-Ebene eine Ranch errichtet, die aber im Film zum Teil nidergebrannt wird. Ein Teil der Dekoration blieb also erhalten und diese restlichen Bauten hat Vladimir Tadej für seine Dekoration "verlassenes Blockhaus" für den Film "Ölprinz" (1965) verwendet. Also der Drehort und Dekoration "verlassenes Blockhaus" ist identisch mit dem Gebäude der Ranch aus dem Film "Freddy und das Lied der Prärie". Es gibt auf den wenigen Fotos ganz genaue Hinweise, aber auf die Einzugehen, würde hier zu weit führen.
Klaus G. ist gar nicht so schlecht gelegen, da ja auch er vermutet hat, dass es sich bei dem "verlassenen Blockhaus" um einen ehemaligen Drehort handeln könnte.

liebe Grüße

Karl Ebner

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 301
Registriert: 11 Jan 2006 16:44
Wohnort: Hamburg

Re: Drehort „Verfallenes Blockhaus“ in Der Ölprinz

Beitragvon Karl-Heinz Becker » 16 Mär 2016 11:11

Hey Karl,

klasse! Danke für Deine Analyse und den Hinweis auf Brauners Freddy-Film. Nun sehen wir also klar.

Viele Grüße aus dem Flachland,
Karl-Heinz

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast