Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Cinemascope
Beiträge: 110
Registriert: 20 Mai 2012 13:23

Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon Cinemascope » 24 Jan 2015 20:16

Beim gestrigen x-ten male "WudHA" schauen, fiel mir das erste mal so richtig die schwache schauspielerische Leistung von U. Glas auf. In den beiden emotionalsten Szenen ("Nachricht von Vaters Tod "und "Am Grab") schaft sie auch nicht annähernd eine adäquate schauspielerische Leistung. Kein Wunder, das sie nie in der Beliebtheitsscala an Marie Versini gekommen ist. Und dann musste man sie auch noch synchronisieren. Was da wohl für die Besetzung ausschlaggebend war :) ?? Ich habe da so meine eigene Theorie :)
Ganz im Gegensatz zu Marinko Cosic. Der kleine Kerl macht das unbeschreiblich gut, wenn man sich mal nicht von der Synchro und der tollen Musik von Böttcher ablenken lässt.
Zumindest waren diese beiden Sachen für mich die Erkenntnis des vielleicht 40sten male Schauens.

Man entdeckt wirklich immer wieder "Neues".

Weiß jemand was aus Herrn Cosic geworden ist? Man findet einen kroatischen Bauarbeiter auf einer älteren Seite, der bei der Entstehlung der Seite 51 Jahre alt war. Das könnte so gerade hinkommen, wenn die Seite 2006 enstanden ist. Ich schätze mal Marinko war so 8 Jahre beim Dreh alt.
Das wäre doch ein toller Gast in Kroatien zu "50 Jahre Der Ölprinz"!?

-Carsten-
Beiträge: 30
Registriert: 13 Jun 2012 08:47

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic gewo

Beitragvon -Carsten- » 24 Jan 2015 21:03

-gelöscht-
Zuletzt geändert von -Carsten- am 28 Mär 2016 17:14, insgesamt 1-mal geändert.

Hermesmeier

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic gewo

Beitragvon Hermesmeier » 24 Jan 2015 21:09

Dass man 40-mal schauen muss, um festzustellen, wie schlecht eine schauspielerische Leistung ist, ist mir immerhin ein rätselndes Fragezeichen wert. Dass sie übersynchronisiert wurde und sie nicht einmal den eigenen Part sprechen durfte, ist aber doch schon mal ein Hinweis, oder? Könnte es sein, dass wenigstens der unsägliche Song (Fallensteller stellen Fallen ...) von ihr selbst intoniert wurde? Die Synchronsprecherin war es jedenfalls nicht.

mich
Beiträge: 142
Registriert: 27 Apr 2006 20:06

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic gewo

Beitragvon mich » 24 Jan 2015 23:24

Hallo,

es wird in der Boulevardpresse berichtet, das Horst Wendlandt und Uschi Glas eine Beziehung hatten ...

http://www.berliner-kurier.de/archiv/us ... 70018.html

Viele Grüße
Michael

Cinemascope
Beiträge: 110
Registriert: 20 Mai 2012 13:23

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic gewo

Beitragvon Cinemascope » 25 Jan 2015 11:41

Ach Herr Hermesmeier!

"Geht denn das schon wieder los" (um in Lord Castlepools Worten zu sprechen). Oder auch in den Worten des Ölprinzen ("Sie meinen ja Sie sind so ein Überschlauer") ! Mehr möchte ich zu dieser Art von Beiträgen auch nicht mehr sagen. Es kitzelt mir ein sehr müdes Lächeln heraus.


Zu den anderen Beiträgen zum Thema ersteinmal Danke für die Info an Carsten.
Das mit dem Verhältnis von Wendlandt /Glas meinte ich mit meiner eigenen Theorie. So wurden eben viele Frauenrollen vergeben. War ja sogar von der Monroe bekannt.

Helmut
Beiträge: 739
Registriert: 29 Dez 2005 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic gewo

Beitragvon Helmut » 25 Jan 2015 15:06

Ich habe mich vor einigen Jahren entschieden, Fördermitglied beim Mescalero e.V. zu werden, um i.w. diese Internetpräsens (auch finanziell) zu unterstützen. Wenn ich in letzter Zeit die sich häufenden völlig humorlosen und dafür rechthaberischen Beiträge beobachte, stellt sich mir so allmählich die Frage, ob dies damals die richtige Entscheidung war!

Helmut

KarlMayFreund
Beiträge: 82
Registriert: 19 Jul 2017 14:25
Wohnort: Thüringen

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon KarlMayFreund » 22 Jan 2018 19:11

Im Karl-May-Wiki steht, dass Ursula Glas wegen dem bayerischen Akzent synchronisiert wurde.

Lieder werden in Filmen außerdem meistens nicht synchronisiert. Da man nicht von jedem Synchronsprecher verlangen kann, dass er singen kann. ;)

Al-No
Beiträge: 135
Registriert: 13 Sep 2015 19:55

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon Al-No » 23 Jan 2018 14:36

KarlMayFreund hat geschrieben:Im Karl-May-Wiki steht, dass Ursula Glas wegen dem bayerischen Akzent synchronisiert wurde.

Lieder werden in Filmen außerdem meistens nicht synchronisiert. Da man nicht von jedem Synchronsprecher verlangen kann, dass er singen kann. ;)


Die Info mit dem Akzent im KM-Wiki müsste aus dem Karl-May-Filmbuch stammen.
In Wikipedia steht allerdings:
"Angeblich wäre sie als Halb-Indianerin mit bairischem Akzent nicht glaubwürdig gewesen und wurde deshalb von Marion Hartmann nachsynchronisiert. Im Juni 2016 stellte Uschi Glas allerdings in der Rundfunksendung „Die blaue Couch“ auf Bayern 1 richtig, dies sei nur ein Gerücht; sie sei einfach mitsynchronisiert worden, da man sich so ihre Anreisekosten ins Studio gespart habe. "

Ich gehe davon aus, dass gerade bei Außendrehs Nachsynchronisation im Tonstudio nicht ungewöhnlich ist.

Apanatschi singt? Ok, ist lange her, seitdem ich "WudHA" ganz gesehen habe. Spontan würde ich sagen: gesungen wurde im Studio. Ob Glas singen kann, weiß ich nicht.

markus
Beiträge: 1759
Registriert: 20 Sep 2007 14:22
Wohnort: Crähenfeld

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon markus » 24 Jan 2018 01:06

Ich fand das Lied immer gut, ein richtiger Ohrwurm...:)

allwanderer
Beiträge: 83
Registriert: 03 Okt 2013 10:22

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon allwanderer » 28 Jan 2018 09:30

Cinemascope hat geschrieben:Beim gestrigen x-ten male "WudHA" schauen, fiel mir das erste mal so richtig die schwache schauspielerische Leistung von U. Glas auf. In den beiden emotionalsten Szenen ("Nachricht von Vaters Tod "und "Am Grab") schaft sie auch nicht annähernd eine adäquate schauspielerische Leistung. Kein Wunder, das sie nie in der Beliebtheitsscala an Marie Versini gekommen ist.
Ganz im Gegensatz zu Marinko Cosic. Der kleine Kerl macht das unbeschreiblich gut, wenn man sich mal nicht von der Synchro und der tollen Musik von Böttcher ablenken lässt.


Es würde mich auch interessieren, was aus dem Schauspieler des "Happy" geworden ist. Im "Apanatschi-Film" hat er seine Sache mMn gut gemacht.-
Was die schauspielerischen Leistungen der anderen Darsteller angeht, kann man unterschiedlicher Meinung sein. Ich denke ganz generell war schauspielerisches Können in den KM-Filmen weniger gefragt, sondern dass Gesamtbild garantierte den Erfolg: Landschaft, Musik, Ausstrahlung einiger Protagonisten ( z.B. Brice, Barker, Götz George, M. Girotti, Battaglia, Versini, Dor u.a. ), Kampf Gute gegen Böse, wobei das Gute immer siegt und ein ( teilweise doch recht überstrapazierter ) Humor, der für Entspannung sorgt. In den Filmen war für jeden etwas dabei, auch wenn man vorher von Karl May nichts gehört hatte. Und der Karl May-Fan an sich war auch froh, weil er seine Helden endlich mal wieder auf der Leinwand sah. Da war mMn die schauspielerische Leistung eher Nebensache. Was speziell Uschi Glas angeht, so hat sie sich als Schauspielerin langsam entwickelt, wie viele andere ( Jungschauspieler / innen ) auch.-
Den "Fallensteller-Song" fand ich keinen Aufreger. Die Leute im "Wilden Westen" hatten wohl auch so ihre "Gassenhauer" und die sind eben reine Geschmacksache. Wie auch heute noch. Jedenfalls bleibt einem der "Fallensteller-Song" nach nur wenigen Malen Anschauens von ''Apanatschi" Im Gedächtnis, ob man ihn nun gut oder schlecht findet.

Der Ölprinz
Beiträge: 114
Registriert: 31 Mär 2015 16:04
Wohnort: Erzgebirge

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon Der Ölprinz » 29 Jan 2018 22:37

allwanderer hat geschrieben:Es würde mich auch interessieren, was aus dem Schauspieler des "Happy" geworden ist.


Hallo,
der war 2016 beim Karl-May-Film-Fest in Kroatien dabei und hat dort fleissig Autogramme gegeben.
Das war das erste und das letzte Mal das ich in neuerer Zeit etwas über ihn gehört habe.

Gruß

Der Ölprinz

allwanderer
Beiträge: 83
Registriert: 03 Okt 2013 10:22

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon allwanderer » 30 Jan 2018 11:44

Aber immerhin lebt er noch. Danke für die Info, Ölprinz!

stefanvdh
Beiträge: 36
Registriert: 11 Jan 2007 18:52
Wohnort: Berlin

Re: Was ist eigentlich aus "Happy " alias Marinko Cosic geworden

Beitragvon stefanvdh » 01 Apr 2018 03:06

Er war auch letztes Jahr sowohl beim Event in Biograd/Kroatien, als auch beim Filmfest in Berlin. Wer in Kontakt treten oder mal aktuelle wie damalige Bilder von ihm sehen will, findet ihn auf Facebook.

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste