Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Shatterhand24
Beiträge: 152
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Shatterhand24 » 06 Apr 2018 21:40

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:#News#

Neben Jan Sosniok als Winnetou und den beiden Gaststars Christine Neubauer und Karsten Speck werden acht weitere Schauspieler auf der Bühne sein , die Rollen wie den Player, Vete-Ya, der Grosse Mund, Don Timoteo Pruchillo, Josef Sancho Gonzalez, Jurisconsulto und Old Shatterhand verkörpern sollen.


Aller wahrscheinlichkeit, soll das Ensemble nächste Woche vorgestellt werden.


Also denke es kommen vollgende rollen:

Winnetou
Old Shatterhand
Melton
Judith Silberstein
Player
Don Geronimo
Don Timoteo
Nalgu Mokaschi
Yuma Shetar
Vete Ya
Felisa
Josè Sancho Gonzalez
Jurusconsulto
Junggle Fred

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 13 Apr 2018 12:36

Umbesetzung am Kalkberg

Karsten Speck hat aus gesundheitlichen Gründen abgesagt und nun über nimmt der Schauspieler Jochen Horst die Rolle des Harry Melton.

KarlMayFreund
Beiträge: 85
Registriert: 19 Jul 2017 14:25
Wohnort: Thüringen

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon KarlMayFreund » 13 Apr 2018 14:21


Shatterhand24
Beiträge: 152
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Shatterhand24 » 22 Apr 2018 15:06

Das Bühnenbild in diesem Jahr ist wieder so wie 2005. Die Felsenburg ist Links, in der Mitte die Hacienda und rechts die Statdt.

Shatterhand24
Beiträge: 152
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Shatterhand24 » 23 Apr 2018 13:07

"Felsenburg"-Ensemble ist komplett:
8 weitere Schauspieler dabei
• Joshy Peters zum 10. Mal als Old Shatterhand - Nicolas König kehrt zurück

Die Saison 2018 kann kommen: Das Ensemble der Karl-May-Spiele ist komplett. Die Kalkberg GmbH hat nach der Verpflichtung von Jan Sosniok („Winnetou“), Christine Neubauer („Judith Silberstein“) und Jochen Horst („Harry Melton“) noch acht weitere Schauspieler für das neue Abenteuer „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ verpflichtet. Sie übernehmen insgesamt elf Rollen.

Zum zehnten Mal seit seinem Kalkberg-Debüt im Sommer 1987 wird Joshy Peters als Winnetous Blutsbruder Old Shatterhand zu sehen sein. Zuletzt hatte er den berühmten Westmann in der Saison 2012 gespielt – und nun reitet er erstmals an der Seite von Jan Sosniok. Gegenspieler der Helden ist der Yuma-Häuptling Vete-Ya, der Große Mund. Diese Rolle übernimmt Publikumsliebling Nicolas König. Er hat einige Kämpfe zu bestehen und wird versuchen, Old Shatterhand in einer dramatischen Zeremonie den Göttern zu opfern.

Neu im Team der Karl-May-Spiele ist die aus Österreich stammende Melanie Böhm. Sie übernimmt die Rolle der jungen Mexikanerin Felisa. Die Schauspielerin, die schon in zahlreichen Musicals aufgetreten ist, bereichert das neue Wildwest-Stück auch mit Gesang, Gitarrenspiel und Tanz. Die Rolle des Häuptlingssohns vom Stamme der Mimbrenjos, der sich seinen Namen Yuma-Shetar erst noch verdienen muss, spielt Max König. Er hat im Vorjahr sein Debüt am Kalkberg gegeben und ist vom Publikum begeistert aufgenommen worden. Zwischen Yuma-Shetar und Felisa wird es gewaltig knistern.

Den komischen Part übernimmt zum dritten Mal Patrick L. Schmitz. Nach dem Dichter Heinz-Egon Winzigmann (2015) und dem französischen Koch Francois (2017) spielt er diesmal den schöngeistigen Dorfpolizisten José Sancho Gonzalez, der viel lieber Musiker als Gesetzeshüter wäre. Sein geplagter Chef und zugleich der Statthalter der Ortschaft Guaymas ist der Jurisconsulto. Diese Figur wird von Stephan A. Tölle verkörpert, der seinen sechsten Sommer in Bad Segeberg verbringt. Der 42-Jährige wird zusätzlich den deutschen Siedler Hermann Weber spielen, der die attraktive Judith liebt und hinter ein gut gehütetes Geheimnis kommt.

Fabian Monasterios hat zuletzt vor drei Jahren am Kalkberg mitgespielt und erlebt seine Rückkehr als „Player“. Der mexikanische Falschspieler und Mörder ist eine Art tragischer Held und wird auch romantische Momente in der Inszenierung haben. Von seinem Wohnsitz in Andalusien fliegt Karl-May-Urgestein Harald Wieczorek nach Norddeutschland. Der extrem vielseitige Schauspieler übernimmt gleich drei Charaktere: den gutmütigen Gastwirt Don Geronimo, den arroganten Haciendero Don Timoteo Pruchillo und den Mimbrenjo-Häuptling Nalgu Mokaschi, der in der sagenumwobenen Felsenburg in tödliche Gefahr gerät.

Den Karl-May-Spielen ist damit eine richtig gute Mischung gelungen. Das Publikum sieht viele seiner Lieblinge wieder, zugleich sind aber auch drei neue Gesichter in tragenden Rollen dabei. Wir freuen uns schon sehr auf die Saison. Beginn der fünfwöchigen Proben unter Leitung von Regisseur Norbert Schultze jr. ist am 21. Mai.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 24 Apr 2018 16:45

Ich finde das Ensemble wieder gut. Vor allem freut es mich das einige Darsteller aus dem letzten Jahr wieder dabei sind und Nicolas König und Fabian Monasterios wieder an den Kalkberg zurückkehren.

Al-No
Beiträge: 147
Registriert: 13 Sep 2015 19:55

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Al-No » 25 Apr 2018 11:52

Guck an, da hatte Julhecht mit der Vermutung bezüglich Old Shatterhand also den richtigen Riecher. Wird Joshy Peters aber mehr zu tun kriegen, als einen drohenden Opfertod zu erleiden? Angesichts eines Star-Winnetous und zwei Star-Bösewichten plus zwei sicher sehr ausgedehnten komischen Rollen und einer Tragik-Romanze sehe ich da eher schwarz und bleibe bei meiner Bauchgefühlseinschätzung: Notlösung.
Das Ensebmble an und für sich ist aber sicherlich stark. Nur Nico Nönig als kriegerischer Häuptling zum dritten Mal in Folge finde ich nicht gerade kreativ. Meinolf Pape hatte in seinem Rollentyp einen Kultststatus. Anderswo wünsche ich mir gelegentliche Wechsel. König hätte ich zuletzt eher gerne als Roter Cornel oder als Melton gesehen. Auf die Besetzung von Letzterem, Jochen Horst, bin ich neugierig. Vor sehr langer Zeit hatte ich mal zwei Folgen Balko gesehen.
H.P.Wieczorek könnte das "Übliche" abbekommen, allerdings bietet ein schön arroganter Pruchillo Potential und der schlitzohrige Geronimo ebenso. Wobei ich beim Wirt eher wieder mit einem gutmütigen Papa-Typ wie Helmut Krauss rechne. Nalgu-Mokaschi wird wahrscheinlich nur eine kleine Rolle zum Sterben sein.
Insgesamt bin ich auf eine Quasi-Wiederaufführung von 2005 eingestellt und das nicht sehr freudig. Ähnlich wenig Erbauliches erwarte ich in Elspe. Aber warten wir es ab.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 02 Mai 2018 18:44

Bei Karl-May-Spiele Bad Segeberg - Facebook gibt es ein Bild vom ersten Blick auf das diesjährige Bühnenbild. Man kann ansatzweise etwas von der Felsenburg erkennen und ein wenig von der Stadt Guaymas. Von der Hazienda ist noch nichts zu sehen.

Shatterhand24
Beiträge: 152
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Shatterhand24 » 03 Mai 2018 11:47

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Bei Karl-May-Spiele Bad Segeberg - Facebook gibt es ein Bild vom ersten Blick auf das diesjährige Bühnenbild. Man kann ansatzweise etwas von der Felsenburg erkennen und ein wenig von der Stadt Guaymas. Von der Hazienda ist noch nichts zu sehen.


Doch die Hacienda befindet sich auf der rechten Seite. Das ist kein Teil von Guymas

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 04 Mai 2018 10:40

Das Plakat 2018 ist da. Mehr Informationen auf der Homepage der Karl-May-Spiele oder auf der Facebook Seite von Wild West Reporter

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 27 Mai 2018 23:54

Habe auf einem Foto bei Instragram gesehen, dass die Cantina anscheinend da ist, wo sonst der Wasserfall ist ( kann aber auch ein anderes Gebäude sein) und dass eine kleine Bahnlinie errichtet wurde, auf der wohl eine Lokomotive fährt. Die Bahnlinie befindet sich rechts am Berg neben dem mexikanischen Dorf und an der Hacienda. Das Foto ist bei Karl-may-Spiele Bad segeberg * instragram zu finden.

Shatterhand24
Beiträge: 152
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Shatterhand24 » 29 Mai 2018 22:11

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:Habe auf einem Foto bei Instragram gesehen, dass die Cantina anscheinend da ist, wo sonst der Wasserfall ist ( kann aber auch ein anderes Gebäude sein) und dass eine kleine Bahnlinie errichtet wurde, auf der wohl eine Lokomotive fährt. Die Bahnlinie befindet sich rechts am Berg neben dem mexikanischen Dorf und an der Hacienda. Das Foto ist bei Karl-may-Spiele Bad segeberg * instragram zu finden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

elspefan1996
Beiträge: 121
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon elspefan1996 » 29 Mai 2018 22:28

Ja das sieht doch gut aus

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 29 Mai 2018 23:09

Echt coole Kulisse dieses Jahr!!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 537
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2018: "Die Felsenburg"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 30 Mai 2018 08:40

Gibt es auch ein Bild von der kompletten Felsenburg schon?

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast