Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg (14.07.2016)

michaelrudloff
Beiträge: 62
Registriert: 09 Apr 2007 16:12
Wohnort: Gundelfingen/Breisgau

Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg (14.07.2016)

Beitragvon michaelrudloff » 02 Jul 2016 14:43

Das nächste Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg findet am Donnerstag, den 14. Juli 2016 statt.

Karl A. Ammann aus Freiburg hält einen Vortrag zum Thema

Karl May und die 1848er - War Karl May Antirevolutionär?

Am Beispiel dreier bekannter Heldenfiguren aus dem Karl-May-Kosmos wird der Frage nachgegangen, ob deren Darstellung Rückschlüsse auf Karl Mays Einstellung zum Thema Revolution zulassen. Denn sowohl Klekih-petra, der weiße Lehrmeister der Apachen, als auch Old Firehand, ein Freund Winnetous und einer der besten Schützen des Westens, wie auch der Bimbaschi Dozorca, ein polnischer Emigrant in Bagdad, waren Revolutionäre, mussten die Heimat verlassen und wurden für ihre revolutionären Missetaten schwer bestraft. Sind hier Rückschlüsse auf Mays Gesinnung erlaubt?

Ort: Restaurant "Waldheim" in Freiburg-Günterstal, Schauinslandstr. 20

Wie gewohnt beginnt der offizielle Teil um 19 Uhr, wer möchte kann aber gerne schon um 18 Uhr kommen, um gemeinsam zu Abend zu essen und nette Gespräche zu führen. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

Veranstalter: Karl-May-Freundeskreis Freiburg
Homepage: http://karlmay-freiburg.de.tl/

Zurück zu „7. "Der Rest"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast