KARL MAY & Co. Nr. 146

Rolf Dernen
Beiträge: 1199
Registriert: 27 Dez 2005 23:38

KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rolf Dernen » 27 Nov 2016 20:08

Zu Weihnachten gibt's den neuen Winnetou. Zumindest auf dem Cover unserer demnächst erscheinenden neuen Ausgabe. Hier kann man schon mal Augenschein nehmen: http://www.karl-may-magazin.de/magazin/ ... e-ausgabe/

Hermesmeier

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Hermesmeier » 28 Nov 2016 08:54

Warum sieht man da den (Zitat) "Unaussprechlichen" im Schlabberhemd, wo doch bisher auf allen anderen Bildern Oben-Ohne-Freiluftsaison herrschte? Nur mal ganz randständig gefragt ...

Rolf Dernen
Beiträge: 1199
Registriert: 27 Dez 2005 23:38

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rolf Dernen » 28 Nov 2016 09:10

Hermesmeier hat geschrieben:Warum sieht man da den (Zitat) "Unaussprechlichen" im Schlabberhemd, wo doch bisher auf allen anderen Bildern Oben-Ohne-Freiluftsaison herrschte? Nur mal ganz randständig gefragt ...


Hat er exklusiv für uns angezogen. Man will sich doch von den anderen Presseerzeugnissen unterscheiden.

Hermesmeier

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Hermesmeier » 28 Nov 2016 09:26

Gib's zu: Ihr wolltet züchtig erscheinen und Jugendgefährdung vermeiden ;-)

allwanderer
Beiträge: 68
Registriert: 03 Okt 2013 10:22
Wohnort: Norddeutschland

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon allwanderer » 30 Nov 2016 10:03

Cover gefällt mir. Bin auf das neue Heft schon gespannt.

andrea
Beiträge: 278
Registriert: 29 Dez 2005 12:51

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon andrea » 28 Dez 2016 14:12

Rundum interessantes Heft. Bin wieder sehr zufrieden. Danke euch!

Mir ist da eine Formulierung aufgefallen, über die ich mich schon seit längerem amüsiere:
S. 77: CCC-Filmgala auch im Zeichen von Karl May
"...flankiert von vorbildlich gealterten Schönheiten wie Hannelore Elsner und Gudrun Landgrebe."
Na, prima. Jetzt müssen wir Frauen nur noch herausbekommen, wie man das hinkriegt, damit wir auch im Alter noch Gnade vor den Augen der Männer finden.
:-))))))))))

Rüdiger
Beiträge: 3182
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rüdiger » 28 Dez 2016 14:25

Wenn Ihr Vergleichbares über George Clooney oder wie die all' heißen schreibt oder denkt stört Euch nichts ...

;-)

Rolf Dernen
Beiträge: 1199
Registriert: 27 Dez 2005 23:38

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rolf Dernen » 28 Dez 2016 14:27

Ich persönlich pflege ja meist von "gut abgehangen" zu sprechen.

Rüdiger
Beiträge: 3182
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rüdiger » 28 Dez 2016 14:29

Äh ... nun ja.

Hermesmeier

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Hermesmeier » 28 Dez 2016 14:46

Das ist immer noch besser als "gut abgerieben".

Rüdiger
Beiträge: 3182
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rüdiger » 28 Dez 2016 14:50

Ich weiß nicht recht ...

Hermesmeier

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Hermesmeier » 28 Dez 2016 15:13

Das mag sein ...

Rüdiger
Beiträge: 3182
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rüdiger » 28 Dez 2016 15:25

Also wenn der olle Sam Hawkens im vorrückenden Alter auf seine krumme Liddy guckt, wäre es ihm doch vermutlich lieber sie hätte immer ordentlich in der Gegend herumgeschossen und wäre entsprechend "abgerieben", als mehrschtenteels schußlos in der Gegend herumgehangen zu haben ...

Hermesmeier

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Hermesmeier » 28 Dez 2016 15:55

Das mag wohl sein. Aber es ging ja hier um Menschen, nicht um Schießprügel. Auch wenn der gute Sam seine Wumme behandelt hat wie das nicht vorhandene Eheweib, so wollen wir die Verhältnisse doch nicht umkehren und fürderhin Gattinnen, Freundinnen und was sonst an holder Weiblichkeit die Atmosphäre verschönert mit einem Umgangston zu bedenken, der sich für Instrumente eignet, deren einziger Zwecke es ist, andere Vertreter der Gattung homo sapiens vom Leben in den Tod zu befördern. Soviel Empathie wirst Du doch noch aufbringen. Denn merke: Frauen machen das umgekehrt. Sie befördern - zumindest gelegentlich und wenn die Zeit es erlaubt - Leben ins Diesseits.

Rüdiger
Beiträge: 3182
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: KARL MAY & Co. Nr. 146

Beitragvon Rüdiger » 28 Dez 2016 16:04

Ich glaube wir haben in diesem Thread von Anfang an aneinander vorbeigeschrieben und gegenseitig von dem, was in unseren Köpfen vorging, nichts geahnt. Nicht zum ersten Mal ... Lassen wir's. Und anderen, bei denen die Wellenlängen vielleicht etwas kompatibler sind, ihren Spaß.

Zurück zu „4. KARL MAY & Co. - das Heft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast