Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Shatterhand24
Beiträge: 126
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Shatterhand24 » 29 Dez 2016 10:32

Na was glaubt ihr wird es eine Fortsetzung zu der Winnetou Neuverfilmung geben? Ich glaube ja, ......

Harty
Beiträge: 80
Registriert: 30 Aug 2007 10:33

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Harty » 29 Dez 2016 11:08

Die Filme wurden 2015 gedreht und 2016 produktionstechnisch fertig gestellt. 2017 müsste dann wieder gedreht werden. Ausserdem sollte ein "logischer" Weg gefunden werden, diese in die aktuelle Reihe einzubauen. Die Brüderschaft fand erst in Teil 3 kurz vor dem Finale statt. Bei aller künstlerischer Freiheit und Neuinterpretation hätte ich Winnetou in dem aktuellen 3ten Teil nicht sterben lassen. Nscho-Tschi wurde auch neu "erfunden". Daher denke ich an keine Fortsetzung.

Bärentöter
Beiträge: 376
Registriert: 30 Sep 2008 11:33

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Bärentöter » 29 Dez 2016 12:08

Nun, dazu sollte man sich vielleicht einmal im "Karl May & CO"-Heft Nr. 4/16 die Seite 4 durchlesen...!? Ich hatte diese Seite überflogen, wenn mich nicht gestern ein Filmfreund daran erinnerte...

Harty
Beiträge: 80
Registriert: 30 Aug 2007 10:33

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Harty » 29 Dez 2016 16:16

und was steht dort geschrieben ?

mugwort
Beiträge: 173
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon mugwort » 29 Dez 2016 16:24

Harty hat geschrieben:und was steht dort geschrieben ?


Dass Constantin-Film sich eine ganze Reihe von Karl-May-Titeln durch eine Anzeige im Titelschutzanzeiger hat "reservieren" lassen. Gibt hier auch einen Thread zu.
Zuletzt geändert von mugwort am 29 Dez 2016 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

allwanderer
Beiträge: 69
Registriert: 03 Okt 2013 10:22
Wohnort: Norddeutschland

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon allwanderer » 29 Dez 2016 17:48

Kommt darauf an, wie letztendlich die Einschaltquoten waren und ob der Verkauf der DVDs, CDs etc. erfolgreich war. Daran sieht man, ob sich eine weitere Investition in solche Filme lohnen würde.
Ich denke nicht, dass es Fortsetzungen geben wird. Sollte es sie allerdings geben, dann hoffe ich, dass sie besser sein werden, als diese Winnetou-Neuinterpretation.

mich
Beiträge: 125
Registriert: 27 Apr 2006 20:06

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon mich » 29 Dez 2016 18:18

RTL droht mit „Winnetou“ eine Niederlage

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 89952.html

„Winnetou“ verliert im jungen Publikum deutlich, ARD siegt mit Wiederholung „Nord bei Nordwest“

http://meedia.de/2016/12/28/winnetou-ve ... -nordwest/

Ob das nicht schon war ...

Morgen wissen wir die Quoten von Teil 3.

Michael

OmasEnkel
Beiträge: 56
Registriert: 13 Sep 2009 14:55

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon OmasEnkel » 29 Dez 2016 18:23

Eigentlich hätte ich nichts gegen eine Fortsetzung. Zwischen Teil 1 und Teil 2 liegt keine Zeit, deswegen kann man hier auch nicht mit neuen Abenteuern ansetzen. Laut Regisseur liegt zwischen Teil 2 und 3 ca. 1 Jahr Zeit. Da könnte man ein oder zwei Abenteuer. Zusätzlich könnte man ohne Old Shatterhand, die Winnetou Vorgeschichte mit Ribanna erzählen.
Im Audiokommentar haben sie ein paar mal etwaige Fortsetzungen angesprochen aber nicht mit einem ernsthaften Hintergrund.
Falls die Filme lohnenswert sind, wird man sicher Möglichkeiten finden nochmal 3 Teile zu füllen. Am besten zwischen Teil 2 und Teil 3.

Duke
Beiträge: 133
Registriert: 28 Mär 2007 21:24
Wohnort: Siegen

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Duke » 29 Dez 2016 21:47

mich hat geschrieben:RTL droht mit „Winnetou“ eine Niederlage

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 89952.html

„Winnetou“ verliert im jungen Publikum deutlich, ARD siegt mit Wiederholung „Nord bei Nordwest“

http://meedia.de/2016/12/28/winnetou-ve ... -nordwest/

Ob das nicht schon war ...

Morgen wissen wir die Quoten von Teil 3.

Michael


Hallo

Der Text im Handelsblatt verrät doch auch wieder eine gewisse "Grundtendenz"; ein Autor, der Western für grundsätzlich tot hält, die Filme aus den 60-ern als "die Originale" bezeichnet und sich am liebsten eine Parodie gewünscht hätte.... da kann es es ja nur eine negative Stimmung geben.

Fünf Millionen gegen die Top-Quote von Helene am 1. W-Tag sind doch gar nicht schlecht, in einer Medienlandschaft, in der eben lange nicht mehr die ganze Nation vor dem TV sitzt. Und die werbefreie Ausstrahlung hätte vielleicht sogar mehr Zuschauer angelockt, wenn sie nicht als Überraschung gerade mal 50 Sekunden vor dem Filmstart verkündet worden wäre. Alles relativ also. So dick war der Abfall beim zweiten Teil auch nicht, der zugleich nicht unbedingt der Höhepunkt des Projektes ist.
Warten wir also tatsächlich mal die aktuellen Quoten ab. Und gerade die Jüngeren nutzen ja möglicherweise noch die Mediathek. Oder andere Quellen. Ich bin da gar nicht so pessimistisch. Allein die heftigen Reaktionen egal welcher Richtung in den Medien sind doch letztlich ein gutes Zeichen, dass Winnetou für viele Menschen zumindest ein Thema ist.

Happy Trails

Michael (mku)

Lex Barker
Beiträge: 13
Registriert: 22 Mai 2016 22:43

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Lex Barker » 30 Dez 2016 06:51

Ich hatte vor Drehbeginn Kontakt mit Leuten vom Set bzw. Regie.
Ursprünglich war angedacht, weitere Filme zu drehen. Natürlich aber nur, wenn das Zuschauerinteresse besteht und die Quoten stimmen. Man wollte abwarten.
Somit hat man sich aber mit dem geschichtlichen Ablauf ein gewaltiges Ei gelegt.

OmasEnkel
Beiträge: 56
Registriert: 13 Sep 2009 14:55

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon OmasEnkel » 30 Dez 2016 09:56

Ob da noch was nach kommt oder nicht ist eigentlich egal. Ich finde es sehr gut dass Winnetou mal wieder ein Thema ist.
Wenn nur ein paar Leute deswegen zu einem der Bücher greifen oder die alten Filme kennenlernen hat es schon geholfen.
Seit Anbeginn des Internets war Winnetou in den Foren etc. kein so großes Thema mehr. Das finde ich schön.

Harty
Beiträge: 80
Registriert: 30 Aug 2007 10:33

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Harty » 30 Dez 2016 10:02

Wie schon vom mir erwähnt, dann hätte man Winnetous Tod für einen späteren Film aufheben sollen, da May sowieso nur interpretiert wurde. Oder ist Winnetou am Ende gar nicht tot, sondern in einer Art Koma ? Die Szene mit Nscho-tschi bei der Aufbahrung fand ich etwas "nachdenklich".

mugwort
Beiträge: 173
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon mugwort » 30 Dez 2016 11:18

Harty hat geschrieben:Wie schon vom mir erwähnt, dann hätte man Winnetous Tod für einen späteren Film aufheben sollen, da May sowieso nur interpretiert wurde. Oder ist Winnetou am Ende gar nicht tot, sondern in einer Art Koma ? Die Szene mit Nscho-tschi bei der Aufbahrung fand ich etwas "nachdenklich".


Ähm, wenn es irgendwie geht: Bitte keine "Wiederauferstehungsszene" a la "Winnetous Rückkehr"!

mich
Beiträge: 125
Registriert: 27 Apr 2006 20:06

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon mich » 30 Dez 2016 16:02

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 92732.html

Teil 3 nur 3 Millionen Zuschauer. Nun ja. Ich befürchte das dürfte nicht reichen. Da sind die Fernsehleute knall hart.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 466
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Winnetou Neuverfilmung Fortsetzung?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 30 Dez 2016 16:17

Heute in der Bild zu lesen.

Sollte es mit weiteren Winnetou Verfilmungen weitergehen, hat Produzent Christian Becker schon mindestens zwei weitere Filme im Kopf sowie Ideen, die zwischen Teil 2 und Teil 3 spielen.

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste