Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Shatterhand24
Beiträge: 126
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Shatterhand24 » 25 Nov 2016 11:32

Lange mussten wir warten, doch am 23.11 war es endlich soweit. Die drei Bücher zur Winnetou Neuverfilmung wurden veröffentlicht. :-)
Ich habe die Bücher gelesen und werde in diesem Thread meine ganz persönliche Meinung zu ihnen eußern.


Als erstes stellt sich nun die Frage: Wie sind die neuen Winnetou Bücher überhaubt?
Sind sie gut oder sind sie schlecht?
Und haben sie überhaupt noch was mit Karl May zu tun?
Die meisten werden jetzt sagen Nein! Und da muss ich ihnen Recht geben. Denn die Bücher haben tatsächlich so gut wie garnichts mehr mit dem zu tun, was Karl May vor über 100 Jahren in seinen Büchern beschrieben hat! Doch sind sie dadurch schlecht?
Meiner Meinung nach Nein! Im Gegenteil sie sind in meinen Augen sogar sehr gut. Den beim lesen der Bücher sollte man eines nicht außer Acht lassen, nämlich das es sich um eine moderne neu Interpretation von Karl Mays Stoff handelt. Und wenn man dies tut merkt man, wie gut die Bücher eigentlich sind. Und das es Personen gab die sich wirklich damit außernandergestzt haben, wie man die Winnetou Geschichten modern und spannend erzählen kann.
Und jetzt werden sich einige Fragen, ob man das den dann überhaupt noch einen Karl May Roman nennen kann? Und da sage ich ganz klar Nein! Den es ist kein Karl May Roman. Und das will er auch garnicht sein, denn er will und ist ein moderner Western, in die Richtung eines Filmes wie der mit dem Wolf tanzt oder Lone Ranger. Und so sollte man die Bücher und auch die Filme betrachten.
Zuletzt geändert von Shatterhand24 am 25 Nov 2016 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 466
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 25 Nov 2016 12:03

Die Bücher kamen erst ab dem 23. November 2016 in den Handel, da der Verlag einen eigenen Druck für die Bücher haben wollte. Nur das E-Book war ab dem 17. November 2016 schon erhältlich. Nur so zur Info für alle, die sicher gewundert haben, warum am 17. November noch keine Bücher in den Geschäften waren. Wie die Bücher sind, kann ich jetzt noch nicht sagen, habe sie allerdings bestellt und kann sie heute abholen. Ich habe allerdings den bisherigen ''Blick ins Buch'' mir durchgelesen und fand es schon recht gut. Aber ich bin gespannt, wie die Bücher so ganz im Allgemeinen sind. Wer einen Einblick in die Inhaltsangaben aller drei Filme bekommen möchte, der kann sich mal den Thread "Winnetou 2016 - Der Dreiteiler'' anschauen und durchlesen.

Karl-Heinz Becker
Beiträge: 295
Registriert: 11 Jan 2006 16:44
Wohnort: Hamburg

Re: Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Karl-Heinz Becker » 25 Nov 2016 12:18

Nach Ansicht des ersten Teils "Winnetou - Eine neue Welt" kann ich nur sagen, dass dieser Film kaum etwas mit Karl May zu tun hat. Wer sich eher auf einen Indianerfilm einstellt und auf einen Mann, der "unbeleckt" in den Wilden Westen kommt, wird phasenweise gut bedient. Mehr auch nicht. Ich weiß nicht, ob sich das in den weiteren beiden Folgen ändert. Gehe ich nur von dem ersten Filmteil aus, hat auch das Buch nichts mit Karl May zu tun.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 466
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 26 Nov 2016 12:17

Die Bücher sind recht interessant, aber der Unterschied zwischen. Roman und Film und ist zu sehen. Zum Beispiel geht die Figur des weissen Lehrers Klekih Petra in Intschu tschuna über und wird von Rattler erschossen. Im dritten Band hat meiner Ansicht nach Tangua eine grössere Rolle als im ersten Band. Und zum ersten in einem Winnetou Film werden auch Figuren wie Mr. Henry oder Tokvi Kava verwendet.

Cinemascope
Beiträge: 109
Registriert: 20 Mai 2012 13:23

Re: Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Cinemascope » 26 Nov 2016 20:16

Shatterhand24 hat geschrieben:......und das will er auch garnicht sein, denn er will und ist ein moderner Western, in die Richtung eines Filmes wie der mit dem Wolf tanzt oder Lone Ranger. Und so sollte man die Bücher und auch die Filme betrachten.


Da werden aber zwei Filme miteinander verglichen, die nun wirklich gar nichts miteinander zu tun haben.

Shatterhand24
Beiträge: 126
Registriert: 14 Jul 2016 14:17

Re: Winnetou Neuverfilmung 2016 - Bücher Rezension

Beitragvon Shatterhand24 » 27 Nov 2016 12:08

Cinemascope hat geschrieben:
Shatterhand24 hat geschrieben:......und das will er auch garnicht sein, denn er will und ist ein moderner Western, in die Richtung eines Filmes wie der mit dem Wolf tanzt oder Lone Ranger. Und so sollte man die Bücher und auch die Filme betrachten.


Da werden aber zwei Filme miteinander verglichen, die nun wirklich gar nichts miteinander zu tun haben.


Das ist auch so. Doch das Buch eine neue Welt erinnert sehr an Lone Ranger. Die anderen beiden Bücher erinnern dafür an der mit dem Wolf tanzt.

Zurück zu „3. Karl May im Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste