Gföhl wird generalsaniert - Neueröffnung 2018

Licata
Beiträge: 165
Registriert: 05 Mär 2006 21:40
Kontaktdaten:

Gföhl wird generalsaniert - Neueröffnung 2018

Beitragvon Licata » 09 Jul 2017 21:27

Vom 7. - 9. Juli wurden in Gföhl 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich zelebriert. Die Felsenbühne Staatz führte ab 1987 als erste Bühne Karl May Stücke auf. Gföhl folgte ein Jahr später. Aus diesem Anlass hatte das Team von Friedrich Grud und Thomas Koziol ein Jubiläumswochenende auf die Beine gestellt, welches das Beste aus 30 Jahren Karl May Festspiele bot. Dabei feierten Thomas Koziol als Winnetou und Anja Kruse als Ribanna ein grandioses Comeback. Am Ende gab es minutenlange Standing Ovations mit lauten Jubelrufen, wie man es in Gföhl zuvor eher selten erlebt hat.

Doch wie soll es nach diesem Jubiläumswochenende mit der Gföhler Bühne weitergehen? Im Programmheft findet sich ein Artikel von Friedrich Grud über 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich, den man aufgrund der Länge vielleicht nur eher überfliegt. Doch am Ende gibt es eine interessante Aussage, die zumindest ansatzweise einen Ausblick auf die weitere Zukunft der Gföhler Bühne gibt.

Zitat, Seite 41:
"Im August 2017 wird die Freilichtbühne Gföhlerwald generalsaniert und öffnet nach 30 Jahren im Juli 2018 in neuem Glanz für hoffentlich weitere 30 Jahre."

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast