Elspe 2019: "Winnetou III"

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 29 Jun 2016 13:22

Für dieses Thema ist es zwar etwas früh, aber glaubt ihr, dass Bludau die bekannte Elsper Version von Winnetou III spielen lässt oder ein neues Buch näher am Roman schreibt?

elspefan1996
Beiträge: 93
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon elspefan1996 » 29 Jun 2016 13:41

Ich vermute mal, das er die bekannte Version spielen wird, wobei ich mir ja echt mal wünschen würde, das er für Winnetou 2 und Winnetou 3 neue Geschichten schreibt.

phil30
Beiträge: 14
Registriert: 11 Jun 2016 14:58

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon phil30 » 29 Jun 2016 17:58

Ich glaube, dass man Winnetou 3 nicht so spielen wird wie in Zeiten von Pierre Brice. Die Version von 1997 ist da schon besser wobei da auch sicher einige Änderungen nötig wären. Das Ende wo Winnetou nochmal am Schluss den Berg runter reitet hat mit eigentlich gut gefallen aber zum einen fehlt ein explosives Finale, "nur" ein brennender Häuptling reicht nicht heutzutage nicht mehr. Und bei der Sterbensszene wurde der richtige Winnetou durch ein Double ausgetascht und das wäre bei Birkholz wirklich sehr Schade. Er würde sicher überzeugend spielen.

Al-No
Beiträge: 116
Registriert: 13 Sep 2015 19:55

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Al-No » 30 Jun 2016 19:15

Zumal Birkholz ja schon bei Winnetous Tod eingeübt ist.

Gab es nenneswerte Unterschiede zwischen 1980/1986 und 1997? Ich habe "Winnetou III" in Elspe leidet noch nie gehabt.
Untypischerweise schien es ohne größere Explosionen auszukommen. Die Sterbeszene von Brice habe ich mal auf Youtube gesehen - schien mir etwas lang und kitschig.

phil30
Beiträge: 14
Registriert: 11 Jun 2016 14:58

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon phil30 » 02 Jul 2016 13:50

1997 war die Rollen "Susan" und "Red Mangas" größer.
Red Mangas will Rache an den Gangstern weil sie auf ihn geschossen haben. Er überlebt bis zum Ende und "verbrennt" vor der Kirche. 1980/1986 wurde er im Lager der Apachen erschossen.
Susan wurde 1996 zum Schutz in die Kirche gebracht und Winnetou schmeißt sich vor sie um sie zu retten, statt vor Old Shatterhand.

Ich hoffe auf eine neue Fassung mit Motiven der Stücke von 1986 und 1997. Der Treck kann z.B. bleiben. Die resolute Maria und ihr Mann Leo würden auch heute noch viele Lacher auf ihrer Seite haben. Vielleicht arrangiert man ja sogar nochmal Katy Karrenbauer. Mit ihr hat man sich in Elspe ja glaube ich gut verstanden.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 02 Jul 2016 18:20

Neu in Elspe wäre auch mal die Helldorf Settlement-Variante mit dem Eisenbahn überFall in Echo Canyon und der gnadenlosen Jagd von Mark Jorrocks nach den Mördern seiner Familie.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Elspe: "Winnetou III" - Story 2019?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 19:37

Welche Neuerungen könntet ihr euch bei Winnetou III 2019 in Elspe vorstellen? Wie sind die Handlung aus und welche Figuren sollen auftauchen?
Zuletzt geändert von Winnetoukarlmay2016 am 17 Jul 2016 21:10, insgesamt 3-mal geändert.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 19:53

mögliche Inhaltsangabe 2019:

Lang war es ruhig in San Manuel, im Süden Arizonas. Doch eines Tages ändert sich die Situation. Die Siedler haben Gold gefunden. Und obwohl alle versuchen, den Fund geheim zu halten, tauchen schon bald wieder die “ Hounds” auf. Diese gefährliche Verbrecherbande setzt sich immer wieder auf den Spuren von Goldsuchern, um diese zu vertreiben und dann die Goldadern selbst auszubeuten.
Ihr erklärtes Ziel ist es, den Frieden zwischen den Apatschen und den Siedlern zu zerstören.
In Winnetou sehen sie den größten Gegner und starten wüste Attacken gegen ihn. Verzweifelt versucht Winnetou die Angriffe der Banditen abzuwehren.
Auch wenn ihm Old Shatterhand zur Hilfe kommt, und wenn beide die Hounds überwältigen können: wird Winnetou diesen Kampf überleben?

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe: Welche Neuerungen wünscht ihr euch für die Spielzeit 2019?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 21:54

Ich würde mir die Handlungsorte Helldorf Settlement und Echo Canon mal wünschen und statt Apachen die verräterischen Sioux-Ogellallah und ihr Häuptling Ko-itse (Feuermund). Und dazu den von Rache getriebenen Mark Jorrocks und den Detektiv Stephan Moody (Spürauge).

Ich freue mich über Antworten!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe: Welche Neuerungen wünscht ihr euch für die Spielzeit 2019?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 23:14

Und Santer wird zum Hauptbösewicht, der zum Schluss auch Winnetou erschießt und am Deklil-to gerichtet wird. Old Shatterhand findet das Testament Winnetous und zerreißt es im Anschluss, damit das Gold der Apachen endgültig vor den gierigen Weißen sicher ist.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe: Welche Neuerungen wünscht ihr euch für die Spielzeit 2019 bei "Winnetou III"?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 17 Jul 2016 00:10

Welche Ideen habt ihr denn? Ich freue mich über Antworten!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe: "Winnetou III" - Story 2019?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 18 Jul 2016 20:45

So, hier hätte ich einen Vorschlag für eine mögliche neue Geschichte, wenn Bludau sein Buch ein wenig umschreiben würde:

Winnetou III

Story:
Die Hounds, eine Verbrecherbande um ihren Anführer Fred Morgan und seinem Sohn Patrick, hat sich spezialisiert auf Zugüberfälle. Auch jetzt überfallen einen Zug, ohne zu ahnen, dass sich in diesem ausgerechnet Old Shatterhand befindet. Er kehrt in den Westen zurück und wurde von Winnetou gebeten, sich um die Kinder des Comanchen-Häuptlings To-kei-Chun anzunehmen, um für sie als weißer Vater und Lehrmeister zur Seite zu stehen und ihnen die Gebräuche und Sitten der Weißen etwas näher zu bringen. Mit Maram und Hi-la-dih, den Kindern von To-kei-chun, kehrt er nun in den Westen zurück. Old Shatterhand hat sich auch ein pfiffiger Detektiv namens Stephan Moody angeschlossen, der hinter einem Dieb her ist. Gemeinsam bricht zur nächstgelegenen Siedlung Helldorf Settlement auf. Dort hat man einen Diamantenfund gemacht, in der Nähe eine Mine errichtet und will den Fund geheim halten. Doch die Hounds setzen alles daran, um das Versteck zu erfahren. Auch der Fährtenleser Mark Jorrocks, dessen Familie von Fred Morgan getötet wurde, gerät in das Abenteuer hinein. Ihm gelingt es bei einem erneuten Überfall der Hounds auf den Zug, der zur Eisenbahnstation Echo-Canon unterwegs ist, um dort Sprengstoffvoraette abzuliefern, Morgans Sohn Patrick zu töten. Hier erkennt auch Moody Fred Morgan als Juwelendieb. Winnetou versucht unterdessen zwischen Komantschen und Apachen zu vermitteln. Es gelingt ihm To kei chun im Zweikampf zu besiegen. Aber To-kei-chun verbündet sich mit den Hounds und nimmt die Siedler aus Helldorf Settlement gefangen. Sie verschleppen sie zum Hancockberg. Winnetou und Old Shatterhand folgen ihnen und versuchen, die Gefangenen zu befreien, trotz Winnetous Todesahnungen. In diesen Konflikt gerät auch eine junge Liebe: Die kleine Susan hat sich in den Comanchen Maram verliebt und will mit ihm eine neue Zukunft wagen. Am Hancockberg, wo die alte Kirche steht, kommt es zum Finale: Die Hounds kommen im Kugelhagel um, Fred Morgan stirbt durch die Hand von Mark Jorrocks und Winnetou stirbt in den Armen von Old Shatterhand.

Rollen:

Winnetou, Häuptling der Apachen
Old Shatterhand, sein Blutsbruder
Fred Morgan, Anführer der Hounds
Patrick Morgan, sein Sohn

Die Hounds:

Capitano
Gates
Summer
Miller
Masters

Stephan Moody, das Spürauge, ein pfiffiger Detektiv
To-kei-chun, Häuptling der Comanchen
Hi-la-dih, seine Tochter
Maram, sein Sohn
Mark Jorrocks, ein von Rache getriebener Westmann
Vater Hillmann, Siedler
Bill Meinert, Storebesitzer
Zebulon, Freund von Old Shatterhand
Collin, Bewohner in Helldorf Settlement
Susan, junges Mädchen
Jane, ihre Schwester


Spielorte:

Helldorf Settlement
Dorf der Comanchen
Hancockberg

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 18 Jul 2016 23:51

Besetzungsvorschlag:

Winnetou - Jean-Marc Birkholz
Old Shatterhand - Kai Noll
Red Mangas - Moritz Bürkner
Rollins - Rolf Schauerte
Sam Hawkens - Joachim Kaiser
Zebulon - Wolfgang Kirchhoff
Alan - Stephan Kieper
Black - Markus Lürick
Maria Bergmann - Kristin Lenhardt
Leo Bergmann - Przymeslaw Rozbicki

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe: "Winnetou III" - Story 2019?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 19 Jul 2016 10:10

Was haltet ihr von dem Vorschlag?

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 470
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2019: "Winnetou III"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 21 Jul 2016 22:47

Wie sieht das Finale bei Winneou III in Elspe 2019 aus? Gibt es einen neuen Showdown oder bleibt Bludau bei seinem bisherigen Action-Effekt? Was denkt ihr? Welche Vorschläge für ein neues Finale hättet ihr parat?

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast