Elspe 2017: "Winnetou I"

elspefan1996
Beiträge: 75
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon elspefan1996 » 21 Mär 2017 19:37

Hallo weiß denn mittlerweile jemand hier im Forum, warum Rolf Schauerte dieses Jahr scheinbar nicht mitspielen wird?

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 22 Mär 2017 09:39

Bis jetzt ist nichts bekannt. Habe mal eine Email nach Elspe geschickt, aber darauf keine Antwort erhalten.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 24 Mär 2017 13:44

Neue Inhaltsangabe "Winnetou I":

Erzählt wird die Geschichte des Greenhorns Charly, der als Vermesser in den Wilden Westen kommt und nach erbittertem Kampf schließlich Winnetous Blutsbruder Old Shatterhand wird. Ein Kampf entfacht gegen die brutale Santerbande, die nichts unversucht lässt, um in den Besitz des legendären Goldschatzes der Apachen zu kommen. Doch aus Feinde werden Freunde und ein gemeinsames Schicksal bringt Winnetou und Old Shatterhand im Kampf gegen das Unrecht näher zusammen. In einem unerbittlichen Countdown können die Blutsbrüder die Santerbande am Nugget tsil stellen und der Gerechtigkeit zum Sieg verhelfen.

elspefan1996
Beiträge: 75
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon elspefan1996 » 24 Mär 2017 15:39

Wo steht denn diese neue Inhaltsangabe? Finde sie nämlich nirgendswo.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 24 Mär 2017 17:57

Winnetou - Karl May - Facebook

elspefan1996
Beiträge: 75
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon elspefan1996 » 24 Mär 2017 18:52

Okay danke für die Antwort. Bin ja mal gespannt, ob es in diesem Jahr die Rolle des Sheriff Barker geben wird und wenn ja, wer sie übernehmen wird?
Vorallem bin ich sehr gespannt Alexander Hanfland als Santer, ob er jetzt in die Fußstapfen von Rolf Schauerte treten kann.

elspefan1996
Beiträge: 75
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon elspefan1996 » 14 Apr 2017 20:20

Hat vielleicht jemand schon ein Bild vom diesjährigen Bühnenbild und könnte es hier hochladen. Eigentlich rechne ich zwar mit dem selben Bild wie immer bei Winnetou 1, mich würde aber speziell interessieren, wo das Pueblo der Apachen steht vorm Wasserfall oder an der gleichen Stelle wo es sonst immer steht. Denn wenn es vorm Wasserfall stehen sollte, würde das bedeuten, das es sehr wahrscheinlich in die Luft fliegen wird, sowie 1993 und 2000.

silbersee
Beiträge: 22
Registriert: 06 Jul 2016 16:59

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon silbersee » 16 Apr 2017 20:55

Die "Das Pueblo explodiert"-Variante war einer von Bludaus schlechtesten Einfällen, weil damit die märchenhafte Stimmung von Winnetou I komplett zerstört wird. Er sagte mal in einem Interview, er habe die Stücke immer wieder dem Zeitgeist angepasst, sprich Charaktere gestrichen, ergänzt, zusammengelegt, Handlungspassagen gestrichen etc. Vielleicht hielt man es in Elspe für den Geschmack der Neunziger, glücklicherweise hat man die letzten beiden Inszenierungen "althergebracht" dargestellt.
Ich persönlich würde den Wegfall von Barker sehr begrüßen (Pepe und McKennon im "Silbersee" sind ja auch entsorgt worden). Die sehr alberne Figur ist aufgepfropft. Wenn schon, dann bitte Bancroft - aber das werden wir zumindest dieses Jahr nicht erleben. Ich finde nach wie vor bedauerlich, dass Bludau in den letzten Jahren die spürbaren Schritte zu mehr May-Nähe nicht weitergegangen ist.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 02 Jun 2017 15:32

Das Elspe Festival bestätigte heute, dass es in dieser Saison erneut einen Trailer zum Stück geben wird. Diese Info habe ich von einer vom Festival erhaltenen Mail. Er wird vor der Premiere veröffentlicht.

elspefan1996
Beiträge: 75
Registriert: 18 Jun 2016 19:27

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon elspefan1996 » 09 Jun 2017 14:41

Letztes Jahr kam der Trailer ja am 10 Juni raus, also gut 14 Tage vor der Premiere. Bin ja mal gespannt, ob das nicht dieses Jahr eventuell genauso ist.

Welche Variante von Winnetou 1 Bludau in diesem Jahr spielen wird tippe ich jetzt einfach mal auf das Stück von 1984. Das würde ja bedeuten, das Bludau als Karl May am Anfang auf die Bühne kommen wird und sozusagen die Personen, die im Stück vorkommen werden vorstellt. Zum Beispiel das Kleeblatt bestehend aus Sam Hawkens, Will Parker und den immer müden Dick Stone. Vielleicht lehnt sich dieser dann wieder an einen Baum und dieser fällt dauraufhin um. Das kam ja zumindestens in den letzten beiden Winnetou 1 Stücken nicht vor.

Rüdiger
Beiträge: 3168
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Rüdiger » 09 Jun 2017 14:52

elspefan1996 hat geschrieben:Bludau als Karl May

lehnt sich dieser dann wieder an einen Baum und dieser fällt dauraufhin um.


Also ich als Baum würd' schon umfallen wenn Bludau als Karl May erscheint ...

mugwort
Beiträge: 161
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon mugwort » 09 Jun 2017 21:08

Rüdiger hat geschrieben:
elspefan1996 hat geschrieben:Bludau als Karl May

lehnt sich dieser dann wieder an einen Baum und dieser fällt dauraufhin um.


Also ich als Baum würd' schon umfallen wenn Bludau als Karl May erscheint ...




... Rüdiger, was biste wieder fies drauf heute :-)

Viele Grüße
Irmgard

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 10 Jun 2017 17:13

In dieser Saison wird an Winnetous Seite eine Weisskopf-Seeadler-Dame namens Abbey sein mit 2, 40 Meter Spannweite und dem edlen Apachen durch die Lüfte als Gluecksbringer dienen. Mehr Infos in dem Artikel: "Karl-May-Festspiele bekommen gefiederten Blutsbruder".

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 11 Jun 2017 09:12

Hier ist nochmal der Artikel:

Weißkopf-Seeadler-Dame Abbey an Winnetous Seite
Karl-May-Festspiele bekommen gefiederten Blutsbruder

Elspe. Nur noch ein paar Tage sind es bis zur Premiere von „Winnetou I“ in Deutschlands Wildem Westen. Ab Samstag, 24. Juni, sind die Zuschauer beim Elspe Festival wieder hautnah dabei, wenn „Winnetou“ und „Old Shatterhand“ den Beginn von einer der wohl berühmtesten Männerfreundschaft feiern und es mit dem Gangster Santer zu tun bekommen. Die beiden Protagonisten bekommen im Kampf für das Gute Verstärkung: Weißkopf-Seeadler-Dame Abbey.

Die Proben bei den Karl-May-Festspielen haben längst begonnen. Die Schauspieler, Stuntmen, Musiker, Tänzerinnen und Tänzer aus der ganzen Welt sind bereits im Sauerland angekommen. Und auch die Lufthoheit über das Sauerland haben die Elsper erobert: Dank „Abbey“, einer Weißkopf-Seeadler-Dame mit beeindruckenden 2,40 Metern Spannweite.

Die Dame „Abbey“ wurde vor drei Jahren in Schottland geboren und ist in Belgien dazu ausgebildet worden, Drohnen abzufangen, die den Flugzeugen gefährlich nahekommen. „Sie ist aber schnell zu groß geworden“, sagt Falknerin Maike Schmidt, die dem Greifvogel das Leben leicht macht. Glücksbringer für Winnetou Für die Jagd auf die künstlichen Flugkörper mag das ein Nachteil sein, wenn man aber majestätisch über die hundert Meter lange Elsper Naturbühne schwebt, macht das etwas her. „Eigentlich mögen Adler ja keine Indianer-Häuptlinge, weil sie sich mit fremden, nämlich ihren Federn schmücken. Bei „Winnetou“ macht „Abbey“ dann aber doch eine Ausnahme. Er begleitet den edlen Apatschen sozusagen durch die Lüfte als Glücksbringer“, heißt es in einer Pressemitteilung des Elspe Festivals.

Falknerin Maike Schmidt hat schon zahlreiche junge Greifvögel großgezogen und trainiert. In Elspe arbeitet die 30-Jährige mit sieben Jungvögeln. Dass „Abbey“, der seine typische weiße Zeichnung erst nach dem Teenager-Alter bekommt, sich im Sauerland selbstständig macht, damit rechnet sie nicht: „Greifvögel sind eigentlich sehr bequeme Tiere. Wenn sie eine Stelle finden, wo sie ohne große Anstrengung ihre Nahrung bekommen und sich auch noch sicher fühlen. Dann bleiben sie hier.“ Und: „Die Tiere sind natürlich auch auf mich fixiert.“

„Abbey“ wird nicht nur auf der Naturbühne zu sehen sein. Der Adler hat auch eine eigene Show an der Seite von Falknerin Maike Schmidt. Damit wird das Angebot im Rahmenprogramm der Karl-May-Festspiele für die Besucher aus Nah und Fern noch vergrößert.

Hunderttausende von Menschen pilgern jedes Jahr ins Sauerland, um den Wilden Westen hautnah zu erleben. Jedes Jahr steht ein anderes Stück auf dem Spielplan, jedes Jahr gibt es eine Neuinszenierung. „Winnetou I“ ist das für uns als Ensemble sicherlich anspruchsvollste Stück von Karl May“, sagt Jean-Marc Birkholz, der erneut in das hirschlederne Kostüm des edlen Häuptlings Winnetou schlüpft und aus dem Greenhorn „Charlie“ einen der berühmtesten Westmänner macht.

Birkholz ist eben erst von Dreharbeiten für einen Kinofilm aus Russland ins Sauerland zurückgekehrt. Sein Partner als Old Shatterhand ist Kai Noll, bekannt aus dem TV-Dauerbrenner „Unter uns“.

Quelle: Lokalzeitplus

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 435
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2017: "Winnetou I"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 11 Jun 2017 09:50

Der Trailer zum Stück 2017 ist nun bei Youtube online. Er ist wieder sehr gelungen und super geworden.

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste