Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 16 Jun 2016 23:03

Im nächsten Jahr wird "Old Surehand" in Bad Segeberg inszeniert. Gespielt wird vom 24.Juni bis zum 3. September 2017. Bekanntgegeben wurde diese Nachricht im Festspielscout-Forum.
Zuletzt geändert von Winnetoukarlmay2016 am 17 Jun 2016 06:15, insgesamt 1-mal geändert.

Al-No
Beiträge: 101
Registriert: 13 Sep 2015 19:55

Re: Bad Segeberg 2017: Old Surehand

Beitragvon Al-No » 16 Jun 2016 23:19

Da haben die Kalkberg-Geister deinen Wunsch wohl erhört. :)

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2017: Old Surehand

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 16 Jun 2016 23:29

Der Große Geist war auf meiner Seite. Und nun bin ich gespannt auf die morgige Pressekonferenz zu "Der Schatz im Silbersee".

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 17 Jun 2016 22:46

Vielleicht erleben wir nächstes Jahr Heino Ferch als Gaststar am Kalkberg, nachdem er bereits sein Interesse an einer Saison in Bad Segeberg ankündigte. Ich würde ihn dann als General Douglas vorschlagen. Weitere Gaststarrollen dann noch mit Old Surehand und einer weiblichen Hauptrolle - wahrscheinlich wieder Mutter Thick. Was mein ihr?

ben21
Beiträge: 65
Registriert: 11 Jun 2016 17:27

Re: Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Beitragvon ben21 » 18 Jun 2016 07:39

Ich denke mal Christine Neubauer als Mutter Tick, sie war jetzt auch schon im Gespräch!

Rüdiger
Beiträge: 3168
Registriert: 31 Dez 2005 20:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Beitragvon Rüdiger » 18 Jun 2016 10:04

Es können einem in Sachen Christine Neubauer und Mutter "Tick" noch weitere Namensvarianten einfallen, eine mit einer und eine mit drei Silben.

Al-No
Beiträge: 101
Registriert: 13 Sep 2015 19:55

Re: Bad Segeberg 2017: "Old Surehand"

Beitragvon Al-No » 19 Jun 2016 10:21

Wie wäre es mit Heino Ferch als Surehand im Stewart-Granger-Kostüm?

Nein, Scherz beiseite: Wenn er mitmachen will, würde sich General Douglas anbieten und für einen weiteren Stargast natürlich die Titelrolle Old Surehand. Um ihnen mehr Raum zu verschaffen (und nicht bei den Komikern sparen zu müssen), könnte man Old Shatterhand streichen. Allerdings rechne ich gemäß Bad Segeberger Tradition mit einer zweiten Saison für Till Demtröder, bevor Scharlih wieder ausgewechselt wird. Demtröder könnte mit einem Old Surehand und Apanatschka auch schon leicht väterliche oder groß-brüderliche Gesprächeüber über ihre Vergangenheit führen.
Falls Ferch nicht kommt, rechne ich wie 2003 mit einer Frau als Stargast, wahlweise im Damenalter von Mutter Thick oder jünger als Geliebte von Surehand.

Von Neubauer habe ich noch nicht gehört, aber sicher wäre sie passend für Mutter Thick und vielleicht auch noch als Überraschung für Tibo-wete.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Bad Segeberg: "Old Surehand" - Story 2017?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 19:28

Hallo! Wie könntet ihr euch das Stück "Old Surehand" in der Saison 2017 in Bad Segeberg vorstellen? Welchen Handlungsideen habt ihr und welche Rollen könntet ihr euch vorstellen. Ich hätte da schon einen Vorschlag für den möglichen Beginn des Stücks:

Prolog:
Tehua Bender und ihre Schwester Tokbela überfallen als falsche Banditen gekleidet einen Gefangenentransport der amerikanischen US-Kavallerie. Sie befreien ihren Bruder Padre Diterico, genannt Ikwehsi 'pa, der unschuldig zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde und nun in ein texanisches Staatsgefängnis überführt werden sollte. Die drei wollen sich nun ein neues Leben machen und wollen daher das geheime Goldversteck am Teufelskopf aussuchen. Doch sie werden von dem Verräter General Douglas (Daniel Etters) und seinem Komplizen Lothaire Thibaut entdeckt, der sich auffordert, ihn zu Gold zu führen. An der Goldfundstelle kommt es zur Tragödie: Padre Dietrico wird von Douglas erschossen, Tokbela wird von Thibaut entführt und zur Frau genommen und Tehua wird von General Douglas auf dem Grab ihres toten Bruders zurückgelassen und den Geiern zum Fraß vorgeworfen. Dem Tode nahe wird sie jedoch von Winnetou in letztem Moment gefunden und gepflegt und in die nächstgelegene Stadt gebracht. Doch eines Tages ist Tehua verschwunden. Und auch von ihren beiden Kindern, zwei Söhnen, die bei Verwandten in der Stadt untergekommen sind, fehlt bisher jede Spur. Und so setzt das Abenteuer gut 20 Jahre später an.....
Zuletzt geändert von Winnetoukarlmay2016 am 17 Jul 2016 21:15, insgesamt 4-mal geändert.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 21:47

So könnte die Geschichte weitergehen:

Old Surehand ist auf der Suche nach seiner Vergangenheit und wurde bei einer Pflegemutter (Mutter Thick) in Jefferson City abgegeben. Die Komantschen nehmen ihn gefangen, doch dank von Old Shatterhand und Old Wabble wird er befreit. Old Shatterhand findet eine Botschaft Winnetous, der Bloody-Fox vor einem Angriff der Comanchen warnt und dorthin folgt Old Shatterhand ihm. Old Surehand verliebt sich in die Häuptlingstochter der Comanchen, Weiße Feder, doch diese ist bereits dem jungen Krieger Apanatschka versprochen. Es kommt zu erbittertem Streit. Derweil kreuzen die Blutsbrüder dem General Douglas und dem geheimnisvollen Reiter Kolma Puschi. Auch auf die verwirrte Indianerin Tibo-wete treffen sie und auf den falschen Medizinmann Tibo-taka, der mit dem General eine Falle für Old Surehand plant. Auch die Komiker Dick Hammerdull und Pit Holbers geraten in das Abenteuer hinein, die auf der Suche nach dem General sind, weil er ihnen Geld gestohlen hat, welches von einer Erbschaft stammt. Am Teufelskopf kommt es zum Finale: Douglas stirbt bei einer Explosion, Thibaut wird durch Kolma gerichtet, Old Surehand findet seinen Bruder und seine Mutter und Winnetou und Old Shatterhand reiten zu den Apachen.

Ich freue mich über Kommentare und Antworten. Und selbstverständlich eigene Vorschläge!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 23:28

So hier wären noch die zu besetzenden (möglichen) Rollen:

Winnetou, Häuptling der Apachen
Old Shatterhand, sein Blutsbruder
Old Surehand, berühmter Westmann
Old Wabble, König der Cowboys
Kolma Puschi (Tehua), geheimnisvoller Indianer und Mutter von Old Surehand und Apanatschka
Tokbela (Tibo-wete), ihre wahnsinnige Schwester
Lothaire Thibaut / Bloody-Fox
Padre Diterico (Ikwehtsi'pa) / Mr. Wallace (Bankier) / Harbour (Farmer)
Mutter Thick, Besitzerin eines Saloon und Pflegemutter von Old Surehand
General Douglas, ein gerissener Bandenchef
Vupa-Umugi, Häuptling der Comanchen
Apanatschka, ein junger Krieger und Bruder von Old Surehand
Lea-tshina (weiße Feder), Geliebte von Old Surehand und Tochter von Vupa-Umugi
Dick Hammerdull, Westmann
Pit Holbers, Westmann
Toby Spencer / Matto Schako
Colonel Ralph Webster

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 14 Jul 2016 23:36

So, was haltet ihr von meiner eigenen Fassung?

mugwort
Beiträge: 161
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon mugwort » 15 Jul 2016 20:04

Winnetoukarlmay2016 hat geschrieben:So könnte die Geschichte weitergehen:

Old Surehand ist auf der Suche nach seiner Vergangenheit und wurde bei einer Pflegemutter (Mutter Thick) in Jefferson City abgegeben. Die Komantschen nehmen ihn gefangen, doch dank von Old Shatterhand und Old Wabble wird er befreit. Old Shatterhand findet eine Botschaft Winnetous, der Bloody-Fox vor einem Angriff der Comanchen warnt und dorthin folgt Old Shatterhand ihm. Old Surehand verliebt sich in die Häuptlingstochter der Comanchen, Weiße Feder, doch diese ist bereits dem jungen Krieger Apanatschka versprochen. Es kommt zu erbittertem Streit. Derweil kreuzen die Blutsbrüder dem General Douglas und dem geheimnisvollen Reiter Kolma Puschi. Auch auf die verwirrte Indianerin Tibo-wete treffen sie und auf den falschen Medizinmann Tibo-taka, der mit dem General eine Falle für Old Surehand plant. Auch die Komiker Dick Hammerdull und Pit Holbers geraten in das Abenteuer hinein, die auf der Suche nach dem General sind, weil er ihnen Geld gestohlen hat, welches von einer Erbschaft stammt. Am Teufelskopf kommt es zum Finale: Douglas stirbt bei einer Explosion, Thibaut wird durch Kolma gerichtet, Old Surehand findet seinen Bruder und seine Mutter und Winnetou und Old Shatterhand reiten zu den Apachen.

Ich freue mich über Kommentare und Antworten. Und selbstverständlich eigene Vorschläge!


... spontane Reaktion: Den Prolog finde ich nicht schlecht. Zum Hauptteil: Ist das nicht eine Ecke zu viel Handlung/ Personal für zwei Stunden Vorstellung? Die Liebesgeschichte finde ich auch nicht wirklich passen (oder muss es bei jedem Stück eine geben?). Old Wabble würde ich nur sehen wollen, wenn er als die ambivalente Person dargestellt wird, als die May sie beschreibt (was ich mir aber im Rahmen eines Freilichtbühnen-Stückes nur schwer vorstellen kann). Als "Begleitperson" für Shatterhand ist er eigentlich überflüssig, da könnte man ihm Hammerdull und Holbers mitgeben...

brennendeswasser
Beiträge: 13
Registriert: 23 Jun 2012 21:27

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon brennendeswasser » 15 Jul 2016 21:56

Ich wäre auf jeden Fall dafür, dass den "Old Wabble" "unser" Joshy Peters spielen sollte :-)

Und, im Gegesatz zur 2003er Fassung, darf gerne das Motiv um bzw die Rollen von Tibo Taka und Tibo Wete vorkommen.

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 440
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 15 Jul 2016 23:20

Eine weitere Option für eine mögliche Handlung nach dem Prolog wäre auch diese ähnliche Idee. Eine Ideen habe ich aus meiner vorigen Fassung mit einbezogen:

Old Surehand ist seit vielen Jahren auf der Suche nach seiner Vergangenheit und seiner Familie, die in der Weite des Wilden Westens verschwunden ist. Nun wurde er von einer Pflegemutter (Mutter Thick) in Jefferson City aufgenommen und räumt unter den Trunkenbolden und Störenfrieden auf. Die Komantschen unter ihrem Häuptling Vupa-Umugi (Großer Donner) nehmen ihn gefangen und binden ihn an den Marterpfahl. Doch er wird von Old Shatterhand, Old Wabble und dem Detektiv Treskow befreit, der hinter einem Betrüger her ist und Old Shatterhand um Schutz gebeten hat. Old Shatterhand findet eine Botschaft Winnetous, der Bloody-Fox vor einem Angriff der Comanchen warnt und dorthin folgt Old Shatterhand ihm. Gemeinsam können sie einen Angriff der Indianer abwehren. Old Surehand verliebt sich in die Häuptlingstochter der Comanchen, Weiße Feder, doch diese ist bereits dem jungen Krieger Apanatschka versprochen. Es kommt zu erbittertem Streit. Unterdessen gelingt Tokbela, die wahnsinnig wurde und immer von ihrem „Wawa Derrick´“ spricht, die Flucht, wird von Old Surehand in der Prärie gefunden und Jefferson City gebracht. Doch der General und sein Komplize Thibaut sind ihnen auf der Spur und schon bald gerät auch Old Surehands große Liebe zwischen die Fronten. Thibaut, der als falscher Medizinmann Tibo-taka bei den Comanchen untergekommen ist, hetzt den Stamm gegen die Stadt auf und es kommt zum Überfall. Dabei plant er mit dem General Old Surehand eine Falle zu stellen. Winnetou und Old Shatterhad bekommen auch Unterstützung von dem geheimnisvollen Reiter „Kolma Puschi“. Auf die Blutsbrüder wird ein hinterhältiger Anschlag in einem angeblich von Waffen beladenen Planwagen verübt, den die Comachen als Bezahlung erhalten sollten. Doch sie werden von Old Surehand gerettet. Der Attentäter ist Old Wabble, der sich als weiterer Komplize des General Douglas herausstellt. Auch die Komiker Dick Hammerdull und Pit Holbers geraten in das Abenteuer hinein, die auf der Suche nach dem General sind weil er ihnen Geld gestohlen hat, welches von einer Erbschaft stammt. Winnetou gelingt es schließlich den Comanchenhäuptlig im Zweikampf zu besiegen. Am Teufelskopf kommt es zum Finale: Douglas stirbt bei einer Explosion, Thibaut wird durch Kolma gerichtet, Old Surehand findet seinen Bruder und seine Mutter und Winnetou und Old Shatterhand reiten zu den Apachen.

Rollen:
Winnetou, Häuptling der Apachen
Old Shatterhand, sein Blutsbruder
Old Surehand, berühmter Westmann
Old Wabble, König der Cowboys
Kolma Puschi (Tehua), geheimnisvoller Indianer und Mutter von Old Surehand und Apanatschka
Tokbela (Tibo-wete), ihre wahnsinnige Schwester
Lothaire Thibaut / Bloody-Fox
Padre Diterico (Ikwehtsi'pa) / Mr. Treskow (Detektiv) / Bankier Wallace
Mutter Thick, Besitzerin eines Saloon und Pflegemutter von Old Surehand
General Douglas, ein gerissener Bandenchef
Vupa-Umugi, Häuptling der Comanchen
Apanatschka, ein junger Krieger und Bruder von Old Surehand
Lea-tshina (weiße Feder), Geliebte von Old Surehand und Tochter von Vupa-Umugi
Dick Hammerdull, Westmann
Pit Holbers, Westmann
Colonel Ralph Webster

Spieltorte:
Jefferson City
Geheime Oase im Llano Estacado
Dorf der Comanchen
Harbours Farm (Rolle kommt nicht vor, weil Besitzer verreist ist, aber hier wird der Anschlag mit dem Planwagen verübt)
Teufelskopf

Und wie gefällt euch diese ähnliche Variante? Bedenkt´, dass es sich nur um eine mögliche Handlung handelt und welche Story uns wirklich erwartet, das sehen wir erst nächstes Jahr.

mugwort
Beiträge: 161
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Bad Segeberg: Wie sieht das Stück "Old Surehand" 2017 aus?

Beitragvon mugwort » 16 Jul 2016 10:39

Wer "bekommt" zum Schluss Vupa-Umugis Tochter? Ich bin irgendwie kein Fan von dieser Art Geschwisterrivalität... Und: Geht Apanatschka, wie im Original, davon aus, das Tibo taka und Tibo wete seine Eltern sind?

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast