Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Helmut
Beiträge: 729
Registriert: 29 Dez 2005 17:58
Wohnort: Nürnberg

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Helmut » 10 Aug 2016 17:24

mugwort hat geschrieben:

Die "Einheit" des Ich-Erzählers, sprich Old Shatterhands und Kara Ben Nemsis sowie des namenlosen Ich-Erzählers steht für mich außer Frage - in meiner Wahrnehmung von Anfang an die Traum-Identität Mays. Nur wandelt sich der Traum im Laufe der Jahre und spontane Einfälle, wie z.B. zur Haar- und Bartfarbe, werden spontan verwirklicht und ebenso spontan wieder vergessen, wenn sie nicht mehr wichtig sind.

Im wahren Leben hatte May mittelbraune Haare, oder?

Viele Grüße
mugwort


Das ist natürlich auch so eine Sache, die man/wir wohl nicht so eindeutig beantworten können. Dass diese div. "Ichs" wohl (mehr oder weniger) "Wunschichs" Mays waren, scheint mir klar. Ob sie alle ein und diesselbe Figur darstellen (sollten) glaube ich eher nicht, dazu gibt es imso zuviele Unterschiede (Berufe, Anlässe in die Ferne zu reisen, ...). Es bestamd ja auch dazu für den Schrifsteller May kein Anlass oder etwa Zwang, die frühen Erzählungen wurden ja in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht und teilweise auch mit unterschiedlichen Autorennamen.
Die Einheit (vom Beginn an) zwischen Old Shatterhands und Kara Ben Nemsi ist für mich auch nicht so ganz klar; so hat KBN am ANfang nicht die Shatterhand'schen Wunderwaffen (vielleicht hat er die auch nur vergessen).
Und für die Einheit Mays mit seinen Helden gibt es für mich, auch erst später Nachweise.

Helmut

mugwort
Beiträge: 176
Registriert: 16 Dez 2015 09:21
Wohnort: Hamburg

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon mugwort » 10 Aug 2016 18:59

... aber, "hochinteressant": Der Ich-Erzähler in "Der Ölprinz" (und wohl auch Old Firehand) passt nahtlos zu dem Ich-Erzähler in "Die Gum"... Beide Henrystutzen, das "Gum-Ich" erwähnt Jagdabenteuer im Wilden Westen und den Kauf des Bärentöters in der Front Street in St. Louis. Ich hoffe ja, im Rahmen meiner "Leserunde" auf www.karl-may-buecher.de noch auf weitere Erkenntnisse.

Viele Grüße
mugwort


Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 469
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 11 Sep 2016 07:52

So heute läuft auch der letzte Spieltag beim Elspe Festival und dann heißt es abwarten bis 2017 mit "Winnetou I".

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 469
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 12 Sep 2016 10:13

Die Saison 2016 ist zu Ende. Das komplette Stück ist nochmal als Video in 8 Teilen bei YouTube zu finden. Aufgenommen wurde es gestern am letzten Spieltag der Saison 2016.

ben21
Beiträge: 65
Registriert: 11 Jun 2016 17:27

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon ben21 » 15 Sep 2016 18:36

Fast 205.000 Besucher bei "Im Tal des Todes" gewesen!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 469
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 15 Sep 2016 19:33

Ein erfreuliches Ergebnis für das Elspe Festival.

ben21
Beiträge: 65
Registriert: 11 Jun 2016 17:27

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon ben21 » 15 Sep 2016 21:25


Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 469
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 15 Sep 2016 21:54

Hallo ben21!

Das Interview ist bereits als Link im Thread "Elspe 2017: Winnetou I" angelegt. Nur mal so als Hinweis!

Winnetoukarlmay2016
Beiträge: 469
Registriert: 22 Mai 2016 18:26

Re: Elspe 2016: "Im Tal des Todes"

Beitragvon Winnetoukarlmay2016 » 18 Sep 2016 14:13

Benjamin Armbruster übernahm in der Saison 2016 nicht nur die Rolle des Herr Hofer, da nicht nur Wolfgang Kirchhoff krankheitsbedingt ausfiel, sondern vertrat auch Przemyslaw Rozbicki als Grissom, den Diener von Sir David Lindsay, da auch dieser erkrankt war für einige Vorstellungen.

Zurück zu „2. Karl May auf der Bühne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast